Anzeige
von anfänger bis fortgeschritten

Alle Sexstellungen im Überblick

  • Aktualisiert: 05.12.2022
  • 14:42
Im Bett gibt es viele Möglichkeiten, sich gemeinsam zu vergnügen.
Im Bett gibt es viele Möglichkeiten, sich gemeinsam zu vergnügen.© Getty Images

Lust auf Abwechslung im Bett? Neue Stellungen beim Sex auszuprobieren - das bringt Schwung ins Liebesspiel. Und es gibt vielfältige Möglichkeiten. Lass dich inspirieren!

Anzeige

Von vorne klassisch in Missionarsstellung, von hinten im Doggystyle - oder im Stehen: Jeder Mensch hat so seine Lieblingsposition, die sich besonders schön und intensiv anfühlt. Manche haben sogar eine Stellung, die einen Orgasmus garantiert. Das heißt aber nicht, dass andere Positionen beim Liebesspiel nicht auch aufregend sind.

Warum es sich lohnt, neue Stellungen im Bett auszuprobieren? Rein körperlich lösen Stellungen unterschiedliche Empfindungen aus. Es gibt Sex-Stellungen, die die Klitoris der Frau besonders stimulieren. Und dieser Bereich gilt als sehr empfindsam. Manche Positionen hingegen massieren den G-Punkt, andere ermöglichen intensiven Blickkontakt und so die gefühlvolle Verbindung von Paaren. In diesem Überblick erfährst du, welche klassischen und außergewöhnlichen Sex-Stellungen es gibt und was das Kamasutra bietet. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Erfahre hier mehr zum G-Punkt
G-Punkt-Massage
Artikel

G-Punkt-Massage: So findest du den sensiblen Punkt

Der G-Punkt ist die Lustzone schlechthin und bereitet Höhepunkte wie vom anderen Stern. Auch Männer haben einen G-Punkt. Wie du den sensiblen Punkt findest und deinen Partner mit einer G-Punkt-Massage an der Prostata stimulieren kannst, erfährst du hier.

  • 22.11.2022
  • 14:35 Uhr

Klassische Sex-Stellungen

  • Die Missionarsstellung: Die Frau liegt in dieser Stellung auf dem Rücken, der Mann ist über ihr und wendet sich ihr zu. In dieser Position können Paare intensiven Augenkontakt halten, was zu einem besonderen Gefühl der Nähe und Verbundenheit führt.
  • Reiterstellung: Yee-haw! Diesen Ruf der Freude gibt es beim Rodeo. Keine Angst, so wild muss es nicht zugehen bei dieser Stellung - kann es aber, je nach Stimmung. Bei der Reiterstellung sitzt die Frau oben. Der Mann liegt auf dem Rücken. Wenn die Frau ihr Becken bewegt, erregt das auch ihre Klitoris, die die Haut des Mannes berührt.
  • Doggystyle: Er nimmt sie bei dieser Stellung von hinten. Die Frau ist auf allen Vieren. Der Mann kniet ebenfalls und führt seinen Penis von hinten in die Vagina ein. Diese Hündchenstellung feuert oft die Lust auf härteren Sex an. Denn der Mann kann in dieser Doggy-Position tief und fest zustoßen. Auch geeignet für Sex im Auto auf der Rückbank.
  • Löffelchen-Stellung: Hier liegen beide Partner auf der Seite. Der Mann befindet sich hinter der Frau. Beim Sex kann er ihren Kopf, Busen und ihre Klitoris streicheln. Für viele ist das Löffelchen ein Garant für Orgasmen. Und außerdem ist die Stellung beliebt als Kuschelsex am Morgen.

Stellungen für Anfänger

Manchmal ist der Anfang schwer, auch im Bett. Wenn ihr gerade erst euer Sexleben beginnt und eure Lust erforscht, sind bestimmte Stellungen einfacher als andere. Auch mit neuen Partnern und Partnerinnen muss man sich oft erst einspielen.

Tipp: Bleibt bei den Klassikern, die oben vorgestellt werden. Außergewöhnliche, akrobatische und verrückte Stellungen könnt ihr euch für später aufheben. Keine Eile! Macht lieber langsam - und genießt das Erforschen eurer Lust.

Fürs erste Mal eignet sich die Missionarsstellung: Der Mann kann dabei leicht seinen Penis einführen. Die Frau kann sich auch ein Kissen unter den Po schieben, wenn sie ihr Becken erhöht haben möchte. Ihr habt euch im Blick und könnt gut miteinander sprechen. Ja, das ist natürlich erlaubt im Bett. Sagt, was euch gefällt - oder was nicht. So lernt ihr euch als Paar besser kennen. Irgendwann kommt ihr dann sicher auch ohne Worte aus - oder wechselt zum Dirty Talk, ganz wie ihr mögt.

Die Variante "Wiener Auster" ist für den Mann verlockend. Dabei verschränkt die Frau ihre Beine hinter seinem Kopf und er kann tief eindringen.

Für Frauen ist die Reiterstellung am Anfang auch angenehm. Dabei kann die Frau selbst das Tempo bestimmen und über die Bewegungen herausfinden, was ihr gut gefällt.

Außergewöhnliche Sexstellungen

Ihr habt schon alles ausprobiert? Von wegen. Da gibt es doch noch so viel zu entdecken. Auf die Stellung 77 könnt ihr zählen, wenn es um verrücktes Vergnügen geht. Es ist eine Variante des Löffelchens, in der die Frau beide Beine um das obere Bein des Partners schlingt und im 45 Grad-Winkel nach vorne streckt.

Anzeige
Anzeige

In der Ying-und-Yang-Stellung liegt er auf der Seite zu ihr gewandt. Sie liegt auf dem Rücken und stellt ihre Beine so auf, dass diese über der Hüfte des Partners liegen.

Die Helikopter-Stellung löst Höhenflüge beim Sex aus - ist aber etwas für Wagemutige und eine eher verrückte Stellung. Dabei sitzt die Frau in umgekehrter Reiterstellung auf dem Mann und streckt die Beine so aus, dass die Position den Buchstaben "V" ergibt. Der Mann dreht sie nun um seinen Penis.

Sexpositionen: von vorne, von hinten und im Stehen

Bei diesen Sex-Stellungen führt der Mann den Penis von vorne ein:

  • Missionarsstellung
  • Reiterstellung
  • erhobene Stellung
  • Lotossitz
  • Wiener Auster

Diese Sex-Stellungen sind von hinten:

  • Löffelchen
  • Stellung 77
  • Doggystyle mit allen Varianten
  • Umgekehrte Reiterin

Sexstellung im Stehen:

  • Der Dreifuß aus dem Kamasutra ist perfekt für einen Quickie. Dabei steht sich das Paar frontal gegenüber. Sie hebt ein Bein und schlingt dieses um seine Hüfte. Er hält mit einer Hand ihr Bein, die andere Hand umfasst ihren Rücken. So sind nur noch drei Beine am Boden - daher der Name.

Stellungen, um schwanger zu werden

So viel vorweg: Du musst keinen Handstand nach dem Sex machen, um schwanger zu werden. Spermien schwimmen auch bergauf. Wissenschaftlich ist auch nicht bewiesen, dass bestimmte Stellungen den Kinderwunsch schneller erfüllen. Aber viele Frauen heben intuitiv ihr Becken an, wenn der Mann gekommen ist. Das soll den Spermien den Weg weisen. Bei diesen Stellungen klappt das besonders gut:

Anzeige
  • Missionarsstellung mit Kissen unter dem Po.
  • Die erhobene Stellung, bei der die Frau ihre Beine auf seine Schultern legt.
  • Doggystyle bei dem die Frau ihren Oberkörper nach unten schiebt und den Po nach oben.
  • Löffelchen - ist besonders entspannend.
Das könnte dich auch interessieren
Romantischer Abend: Tipps für deine Beziehung
Artikel

Romantischer Abend: So wird die gemeinsame Zeit unvergesslich

  • 22.11.2022
  • 15:22 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group