Unberechenbar? Bitte nicht!

Submarining: 5 Hinweise, dass er absolut kein Interesse an dir hat

  • Aktualisiert: 14.09.2023
  • 09:28 Uhr
Ihr lernt euch kennen und schon taucht dein Gegenüber ab wie ein U-Boot. Damit du nicht seekrank wirst, kommen hier ein paar Tipps.
Ihr lernt euch kennen und schon taucht dein Gegenüber ab wie ein U-Boot. Damit du nicht seekrank wirst, kommen hier ein paar Tipps.© kenchiro168 - stock.adobe.com

Du bist gerade frisch verliebt und denkst, dass dein Date deine Gefühle erwidert. Es läuft ziemlich gut zwischen euch, ihr habt regen Kontakt und versteht euch prima. Doch dann verschwindet er oder sie plötzlich - nur um einige Wochen später unerwartet wieder aufzuploppen. Kein Einzelfall, sondern typisch Submarining! Was genau dahintersteckt, warum es passiert und wie es sich vom Ghosting unterscheidet.

Abgetaucht: Was bedeutet Submarining?

Es gibt ja bereits eine ganze Reihe unangenehmer Dating-Trends, vom Breadcrumbing über Roaching bis zum Fizzling haben wir sie schon erklärt. Verrückt, dass immer wieder neue Maschen auftauchen. Selbstverständlich weiß jede:r, was es bedeutet, geghostet zu werden.

Lange nicht so viele Menschen werden von Submarining gehört haben, dem neuesten Dating-Trend, der das Internet im Sturm erobert hat. Submarining leitet sich vom englischen Begriff für U-Boot ab. Submarining bedeutet, dass jemand, mit dem du in Kontakt bist, spurlos verschwindet, und dann wieder in deinen Nachrichten auftaucht, als wäre nichts geschehen. Ohne eine Entschuldigung oder einen Grund zu nennen. Der Name ist natürlich eine Anspielung auf die Tatsache, dass U-Boote unter Wasser verschwinden und wieder auftauchen. Niedlicher Name aber - wer tut Singles so was an!?

Im Clip: Mosting - So grausam ist der neue Dating-Trend

937243504
News

Typische Anzeichen

Bindungsängste erkennen: Die Anzeichen, dass er beziehungsunfähig ist!

Hier erfährst du, was hinter dem Begriff "beziehungsunfähig" steckt und wie du die Beziehungsunfähigkeit deines potenziellen Partners/deiner potenziellen Partnerin erkennst.

  • 15.09.2023
  • 15:54 Uhr

Submarining, Zombieing, Ghosting: Das sind die Unterschiede

Bleibt das U-Boot verschwunden, kann man von Ghosting sprechen. Die Person verschwindet also ohne Erklärung und taucht nie wieder auf. Zombieing wird synonym für Submarining verwendet, beschreibt also dasselbe Phänomen.

Gründe für Submarining

Wenn jemand sich nur gelegentlich meldet und dann plötzlich wieder völlig vom Radar verschwindet, ist das in der Regel ein Anzeichen für Desinteresse. Natürlich gestehen wir uns das nicht gerne ein, suchen stattdessen Erklärungen, reden uns ein, dass er oder sie vielleicht gestresst ist oder nicht gerne schreibt . . .

Doch genau wie all die anderen negativen Dating-Phänomene deutet auch Submarining mit nahezu hundertprozentiger Wahrscheinlichkeit darauf hin, dass er oder sie einfach kein ernsthaftes Interesse an einer Beziehung mit dir hat.

Ein:e U-Boot-Kommandeur:in sucht Ablenkung oder sexuelles Vergnügen, wenn es langweilig wird. Wenn ihm/ihr jemand Interessanteres über den Weg läuft, taucht er oder sie ab. Und was veranlasst ihn oder sie dazu, wieder an die Oberfläche zu kommen? Vermutlich nicht die Tatsache, dass er/sie eine Erleuchtung hatte und ihm/ihr aufgefallen ist, dass du die wahre Liebe bist (sorry).

Es ist viel wahrscheinlicher, dass du auf Social Media etwas Neues gepostet hast, was seine/ihre Aufmerksamkeit erregt hat. Oder du bist Lückenbüßer:in, es hat mit einem anderen Date nicht funktioniert und deshalb sollst du nun wieder herhalten.

Umgang mit Submarining

Auch wenn es weh tut: Mach dir die Gründe bewusst, die hinter diesem unzuverlässigen Verhalten stecken. Verschwende deine Zeit nicht mit jemandem, der oder die es nicht ernst mit dir meint. Nutze sie lieber um dich weiter umzuschauen nach der Person, die deine Aufmerksamkeit zu schätzen weiß. Natürlich kannst du den Submariner auch mit seinem/ihrem schäbigen Verhalten konfrontieren. Da es sich vermutlich um einen Feigling, vielleicht sogar um einen Narzissten handelt, wirst du wahrscheinlich keine befriedigende Erklärung und schon gar keine Entschuldigung bekommen. Aber dann bist du deinen Ärger wenigstens los, das hilft ja auch schon manchmal.

Mehr News und Videos
Close up of a romantic couple communicating via social media
News

Liebe per Swipe: Tinder, Hinge und Blumble - welche App passt zu dir?

  • 20.02.2024
  • 15:50 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group