Herzschmerz vermeiden

Nur Techtelmechtel: Diese 5 Anzeichen zeigen dir, dass aus deiner Sexbeziehung nicht mehr wird

  • Veröffentlicht: 29.07.2023
  • 09:00 Uhr
Nur Sex: Diese Anzeichen zeigen dir, dass du es besser beenden solltest
Nur Sex: Diese Anzeichen zeigen dir, dass du es besser beenden solltest© Daiyaan P/peopleimages.com - stock.adobe.com

Sexbeziehungen sind aufregend, können aber auch ziemlich schmerzhaft werden, wenn unausgesprochene Gefühle existieren. Du hast Gefühle für dein Gegenüber entwickelt und machst dir Hoffnung? An diesen Anzeichen erkennst du, dass aus der körperlichen Zweisamkeit keine feste Beziehung wird und du das Weite suchen solltest.

Im Clip: Freundschaft plus oder mehr? Wie mache ich eine Beziehung daraus?

Situationship oder bahnt sich die große Liebe an?

Du bist schon länger solo, aber schläfst regelmäßig mit derselben Person? Das nennt man auch Mingle. Das ist kein schönes Wort und sicherlich auch kein schöner Zustand, wenn du Gefühle für die Person hegst. Denn anstatt der möglichen wahren Liebe, kann es sein, dass ihr euch in einer Situationship befindet und dein Gegenüber nur an etwas Lockerem interessiert ist. Um Liebeskummer zu vermeiden, solltest du jetzt zur Tat schreiten und das Ruder ergreifen. Wie dir das gelingt? Diese Anzeichen können ein Indiz sein, dass eure Sexbeziehung auch in Zukunft eine rein körperliche Geschichte bleibt:

10 Anzeichen, dass er in dich verliebt ist
News

Will er mehr?

In seinen Gedanken, in seinem Herzen: Die klaren Zeichen, dass er verliebt ist!

Verliebt zu sein ist spannend - und irgendwie grausam. Diese Zeit, in der noch nicht ganz sicher ist, ob er die Gefühle erwidert… Doch er hat dir seine Gefühle noch nicht gestanden, du bist dir also nicht zu hundert Prozent sicher. Ist er wirklich verliebt in dich? An den folgenden Anzeichen erkennst du es.

  • 16.09.2023
  • 09:09 Uhr

1.Er/Sie datet andere Personen und ist nicht aufrichtig

Kaum habt ihr euch auf einer Party oder via Tinder kennengelernt, findet ihr euch immer wieder gemeinsam im Bett wieder? Das ist nichts Verwerfliches und wenn das im Konsens geschieht, dann go for it! Ob der Schlafzimmersport Teil einer exklusiven Beziehung ist oder ihr beide nebenbei Dritte datet, solltest du jedoch schnell klären. Schenkt euch reinen Wein ein! Denn so weißt du nicht nur, woran du bist, sondern beugst auch Liebeskummer vor. Reiß das Pflaster ab, bevor es zu spät ist, denn es ist alles andere als leicht, die ausgemalten Träume mit deiner/m Liebst:en wieder zu vergessen.

Besteht er oder sie auf Freiheit in Sachen Dating, könnte das das erste große Warnzeichen sein, falls du dir eine monogame Beziehung mit deinem Gegenüber erhoffst. Weicht er oder sie deinen Fragen rund um eine feste Beziehung aus, könnten das auch Hinweise auf Bindungsangst sein. Spätestens wenn er oder sie mit dem Kontaktabbruch droht, solltest du das Weite suchen. Manchmal sind das die Menschen, die nicht über Casual Dating hinausgehen möchten und womöglich von Bett zu Bett hüpfen. Zögere dann nicht lange, kenne deinen Wert und suche dir eine Person, die mit dir eine tiefere Bindung eingehen möchte.

2.Er/Sie redet ständig über die Ex-Partnerschaft

Egal ob Doggy oder die klassische Missionarsstellung: Im Bett habt ihr richtig Spaß. Doch kaum ist das Vergnügen vorbei, beginnt er oder sie über die Ex-Beziehung zu sprechen. Mal ist das ja in Ordnung, ihr habt ja augenscheinlich auch nur Sex. Doch auf Dauer könnte das ein richtiger Abturner werden. Das könnte langfristig nicht nur deine Gefühle verletzen, sondern auch an deinem Selbstwert nagen. Denn wer sagt denn, dass er oder sie beim nächsten Sex nicht doch aus Versehen den Namen der/des Ex stöhnt. Obwohl ihr euch gegenseitig nur den einen oder anderen Orgasmus schenkt, sollte dein Anspruch sein, dass dein Gegenüber beim Sex voll bei der Sache ist und dir im Anschluss nicht zeigt, dass du womöglich eh keine Chance hast. Dann kannst du vielleicht auch besser als Single glücklich sein.

3. Freund:innen kennenlernen? No-Go für sie oder ihn

Freund:innen sind für viele von uns Wahlfamilie. Klar, dass die deine/n Auserwählte:n unter die Lupe nehmen wollen, auch wenn ihr nur ab und an Sex habt. Sträubt er oder sie sich gegen ein Treffen mit deinen Liebsten, ist er womöglich leider mehr an deinem Körper als an deinem Leben interessiert. Denn das Gespräch mit Freund:innen kostet Zeit, Nerven und vielleicht die ein oder andere gute Argumentation, wieso dein Gegenüber nicht bereit für eine Beziehung ist.

Oftmals sind es die guten Freund:innen, die einen guten Riecher dafür haben, wer uns verdient hat und wer uns guttut. Falls dein/e Sexpartner:in nur körperlich Zeit mit dir verbringen möchte, liegt es an dir, ob du das Spiel noch weiter mitspielen möchtest oder den Kontakt abbrichst. Vielleicht ist deine Liebe aussichtslos und du kannst deine Zeit besser nutzen, wie für einen weiteren Kaffee mit deiner besten Freundin.

4.Er/Sie schenkt dir nur wenig Zeit

Nicht nur beim Sex möchtest du am liebsten Zeit mit deiner/m Teilzeit-Liebste:n verbringen, sondern auch in deiner Freizeit. Ob Urlaub, ein Wochenend-Trip in den Bergen oder Koch-Abend zu Hause: Deine Ideen hören gar nicht mehr auf. Doch dein Gegenüber hat alles andere als Interesse an deinen Vorschlägen und blockt ab? Leider ein Zeichen, das gegen eine Beziehung spricht. Denn wer verliebt ist, will gerade am Anfang so viel Zeit wie möglich mit seinem oder seiner Angebeteten verbringen. Wenn sich dein Gegenüber dann auch noch in unverständliche Ausreden flüchtet, solltest du dir wirklich Gedanken machen, ob er oder sie dich wirklich schätzt oder vielleicht nur warmhalten möchte.

5. Er/ Sie geht nach dem Sex

Ein noch deutlicheres Zeichen ist es, wenn er oder sie nicht einmal die Nacht mit dir verbringen möchte. Ein Quickie oder Sex am Tag passt, aber eine Übernachtung ist absolut tabu! Da sollten deine Alarmglocken läuten. Mitunter hat er oder sie Angst, dass ihr nachts miteinander kuscheln würdet oder du ihm/ihr das ein oder andere unangenehme Geheimnis entlockst. Doch anstatt diesem Verhalten nachzutrauern, solltest du dir im Klaren sein, dass du nur eine Nummer im Bett bist.

6. Er/ Sie sagt dir, dass er keine Beziehung will

Das ist kein Zeichen, sondern eine klare Ansage. Dennoch hoffen viele Verliebte, dass er oder sie die Meinung ändert und die eigenen rosaroten Zukunftsträume Realität werden. Die Wirklichkeit sieht leider anders aus: Sagt dein/e Liebste:r, dass er oder sie keine Beziehung will, stimmt das meistens und ändert sich nicht ohne Weiteres. Du kannst jetzt bloß noch eins tun: Schluss machen und dein Herz für jemanden öffnen, der deine Liebe wirklich verdient.

Eine Sexbeziehung gekonnt beenden - aber wie?

Auch wenn ihr eigentlich gar keine Beziehung führt, sondern viel mehr eine Affäre, ist eine Mini-Trennung unumgänglich. Immerhin habt ihr euch in der vergangenen Zeit immer wieder gesehen, seid intim miteinander gewesen und habt eine gewisse Art von Vertrauen aufgebaut. Sind aber Gefühle entstanden oder fühlst du dich nicht mehr in der Sexbeziehung wohl, ist es Zeit, sie zu beenden. Wie? Mit klaren Worten! Sage deiner/m Partner:in, wie es ist. Hast du dich verliebt und hast Angst, dass deine Zuneigung größer wird, lass es ihn oder sie wissen. Mit etwas Glück springt er oder sie darauf an und sieht dich womöglich doch auf eine neue, unbekannte Weise und lässt Emotionen zu. Wenn nicht: Die Mini-Trennung hinterlässt zum Glück auch nur einen Mini-Schmerz. Passt die Sexbeziehung nicht mehr in dein Leben, ist das völlig okay. Wenn wirklich alles so unkompliziert, einfach und locker zwischen euch ist, wird er oder sie auch keinen Widerspruch einlegen und dich ziehen lassen.

Das könnte dich auch interessieren
How are you explaining this text message?
News

Ist er ein richtiger Fremdgänger? Daran erkennst du, dass es kein Ausrutscher war

  • 27.02.2024
  • 11:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group