Zutaten fürPortionen

300 gWeizenmehl (Typ 505)
1 Pck. Backpulver
2 -3Prisen Salz
50 gZucker
1 Pck. Vanillezucker
250 gSahne
½ Döschen Safran (0,05g)
2 Eier
1 Glas Aprikosenkonfitüre
1 -2 ELButter für die Form
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 50 Minuten

Safranbrot: Rezept und Zubereitung

1 x Kastenform (32 cm)

6448549-521_72

Schritt 1: Teig zubereiten 

Die Form einfetten. Das Mehl in eine Schüssel geben und mit Backpulver, Salz, Zucker und Vanillezucker mischen. 

Schritt 2:  Safransahne zubereiten

Etwa 2 EL Sahne leicht erwärmen und den Safran darin auflösen. Diese Mischung unter die restliche Sahne rühren. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit der Safransahne verrühren. Die Eiweiße nicht ganz steif schlagen.

Schritt 3: Teig fertigstellen

Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Sahnemischung zum Mehl gießen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Eischnee unter den Teig heben, Teig in die Form füllen.

Schritt 4: Brot backen 

Die Teigoberfläche glatt streichen und mit einer Gabel auf der gesamten Oberfläche wellenförmige Linien ziehen. Das Brot anschließend im Ofen ca. 30 Min. backen.

Schritt 5: Abkühlen lassen und glasieren 

Brot kurz ruhen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Das Brot abschließend aprikotieren.

Hier findest du die Videoanleitung zum Rezept:

Entdecke Enies beste Brot-Rezepte: 

Weitere Rezepte mit Safran und Aprikosen: