Gefüllte Krapfen

Kirchtagskrapfen

Die perfekten Kirchtagskrapfen macht Krapfen-Königin Veronique Witzigmann. Sie verrät Enie, worauf es bei den süßen Teilchen ankommt, denn sie ist bekannt für ihren leckeren Gaumenschmaus mit getrocknteten Sauerkirschen, soft Zwetschgen und soft Aprikosen. So lecker und mit der Videoanleitung und dem Rezept auch kinderleicht!

25.09.2014
Zutaten für Portionen
120 g Roggenmehl
120 g Mehl
120 g saure Sahne
120 ml Milch
120 g Topfen (Magerstufe)
120 g gemahlene Walnüße
100 g getrocknete Sauerkirschen
80 g Soft Zwetschgen
70 g Soft Aprikosen
100 g brauner Zucker
1 EL Rum
0.5 TL Zimt
1 Pck. Bourbonvanillezucker
0.5 TL Zitronenschale
10 g Brösel
150 g Butterschmalz
1 Portion Puderzucker

Vorbereitungszeit: 50 Minuten


Schritt 1:
Den Topfen in einem Sieb über Nacht abtropfen lassen. Die Mehlsorten mit Milch und saurer Sahne zu einem Teig verkneten. In eine Schüssel legen mit Mehl bestäuben und für 20  min ruhen lassen.

Schritt 2:
Die Trockenfrüchte in kleine Stückchen schneiden und in eine Schüssel geben. Zusammen mit gemahlenen Walnüßen, Bröseln, Zucker und dem Topfen vermischen. Mit den Gewürzen und dem Rum abschmecken.

Schritt 3:
Den Teig zu einer Rolle von ca. 15 cm formen und davon ca. 1 cm dicke Scheiben abschneiden. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche Kreise ausrollen (ca. Durchmesser 19 cm). Von der Füllung ca. 40 g auf einer Teighälfte verteilen. Mit der ungefüllten Hälfte zusammenklappen. Die Ränder etwas zusammendrücken und ggf. mit einem Teigradl oder spitzen Messer in Form bringen. Das Butterschmalz erhitzen und die Krapfen in heißem Fett auf beiden Seiten goldgelb backen. Auf einem Küchenkrepp  abtupfen und mit Puderzucker bestäuben.

Schmeckt am besten lauwarm und sollte frisch gegessen werden!

Mit der Videoanleitung weiter oben im Rezept wird es euch leicht von der Hand gehen!

Du kannst nicht genug von Krapfen kriegen? Ein  Krapfen-Rezept aus der Steiermark findest du auf fem.com !

"Sweet & Easy - Enie backt"  gibt es jeden Samstag 13.30 Uhr auf sixx!  Alle Clips  und  Rezepte  aus der Sendung findet ihr auch auf sixx.de!