Zutaten fürPortionen

1 FÜR DEN BODEN
165 gKekse (glutenfrei)
100 gweiche Butter
1 ELKakaopulver
1 FÜR DIE SCHOKOSAHNECREME
180 mlMilch
400 gKuverture
4 Blatt Gelatine
600 gSahne
1 FÜR DIE GLASUR
300 mlMilch
500 gKuvertüre
1 ELweiche Butter
1 -2Bögen Blanko-Transferfolie
250 gKakaobutter in Form von Nibs
5 Pck. Lebensmittel-Farben (fettlöslich)
3 ELessbares Goldpuder
600 gKuvertüre
Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Kochzeit: 60 Minuten
Insgesamt: 120 Minuten

Expressionistische Schokotorte: Rezept und Zubereitung 

5924693-967_68

Zubereitung des Bodens: 

  • Die Kekse in der Küchenmaschine oder einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz zerkleinern. 
  • Die zerkleinerten Kekse in eine Schüssel geben und die Butter und Backkakao hinzufügen. 
  • Mit dem Bischoff oder Knethaken verkneten.
  • Dann den Teig in einen 28er-Tortenring füllen, der mit Backpapier am Boden eingeschlagen wurde. Alternativ kann der Teig auch in eine Springform gefüllt werden.

Zubereitung der Schokoladencreme: 

  • 4 Blatt Gelatine in Wasser einweichen.
  • 180 ml Lactosefreie Milch aufkochen und Gelatine darin auflösen. 
  • Beides zu 400g Zartbitterkuvertüre geben und diese darin schmelzen lassen.
  • Alles etwas abkühlen lassen und dann zur aufgeschlagenen, lactosefreien Sahne geben. 
  • Danach auf den Keksboden geben und kaltstellen.

Zubereitung der Glasur:

  • Die 300ml Milch mit 500g Kuvertüre und 1 EL weiche Butter erwärmen und zu einer gleichmäßigen Masse verrühren.
  • Die Kakaobutter Nibs erwärmen und mit den Lebensmittelfarben unterschiedlich einfärben.
  • Die Blanko-Transferfolie mit unterschiedlich eingefärbter Kakaobutter bunt bepinseln und Dekore herstellen.

Dekoration: 

  • Die Torte aus dem Ring herauslösen und mit der Schokoladenganache überziehen. 
  • Die bemalten Schokoladen-Stückchen darauf dekorieren.
  • Nach Lust und Laune mit Früchten und Blüten verzieren.

>> Zur Videoanleitung: 

Weitere leckere Schokoladenkuchen findest du hier: