Ist er ein Egoist?

9 Anzeichen, dass ihm dein Orgasmus völlig egal ist

  • Aktualisiert: 30.08.2023
  • 09:00 Uhr
Sind ihm deine Bedürfnisse im Bett egal?
Sind ihm deine Bedürfnisse im Bett egal?© NDABCREATIVITY - stock.adobe.com

Hast du manchmal das Gefühl, dass dein Partner nicht wirklich darauf achtet, ob du beim Sex genauso auf deine Kosten kommst wie er? Hier findest du 9 Anzeichen, die darauf hindeuten, dass ihm dein Orgasmus ziemlich egal ist.

Viele Frauen haben sich damit abgefunden, nicht jedes Mal einen Orgasmus zu bekommen. Aber wenn dein Partner sich nicht mal die Mühe macht, dich annähernd so gut zu befriedigen, wie du ihn, ist das nicht akzeptabel! Sexuelle Beziehungen sollten von Respekt, Offenheit und gegenseitigem Verständnis geprägt sein. Wenn du das Gefühl hast, dass dein Partner nicht angemessen auf deine Bedürfnisse und Empfindungen eingeht, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass er deinen Orgasmus als nicht so wichtig empfindet. Hier sind einige mögliche Anzeichen dafür:

Diese Anzeichen deuten darauf hin, dass es ihm nur um sich selbst geht

1. Egoistisches Verhalten

In deiner Partnerschaft scheint sich dein Partner ausschließlich auf seine eigenen Bedürfnisse und seine eigene Befriedigung zu konzentrieren, ohne Rücksicht auf deine Bedürfnisse zu nehmen. Dies zeigt sich möglicherweise darin, dass er sich kaum darum bemüht, dich zu stimulieren oder darauf achtet, ob du Vergnügen empfindest.

Körper der Frau
Artikel

So empfindet sie noch mehr lust

Der Körper der Frau - eine Landkarte der Lust

Wie funktioniert der Körper der Frau? Lerne jetzt den weiblichen Körper noch besser kennen!

  • 20.01.2023
  • 12:24 Uhr

2. Fehlendes Interesse

Zeigt dein Partner wenig oder gar kein Interesse an deinem Lustempfinden? Entweder ist er nicht für deine Bedürfnisse sensibilisiert oder ignoriert sie einfach. In einer gesunden und erfüllenden Partnerschaft ist es wichtig, dass beide sich um die Bedürfnisse und das Wohlbefinden des anderen kümmern. Fehlendes Interesse an deinem Lustempfinden könnte ein Zeichen für mangelnde Kommunikation und Empathie in der Beziehung sein, was langfristig zu Frustration und Unzufriedenheit führen kann. Offene Gespräche über diese Bedenken sind entscheidend, um an eurer Beziehung zu arbeiten.

3. Mangelnde Kommunikation

Eine offene Kommunikation über sexuelle Vorlieben, Wünsche und Bedürfnisse ist entscheidend für eine erfüllende sexuelle Beziehung. Wenn dein Partner nicht bereit ist, über diese Themen zu sprechen oder deine Bedenken zu berücksichtigen, könnte dies darauf hindeuten, dass er dein Orgasmus als unwichtig erachtet.

In einer liebevollen Partnerschaft ist es wichtig, dass beide Partner einander zuhören und sich gegenseitig respektieren. Das Einbeziehen der Bedürfnisse des anderen und das Bemühen, einander sexuell zu befriedigen, schafft eine tiefe Verbindung und stärkt die Intimität. Wenn dein Partner desinteressiert oder unempfänglich für deine sexuellen Bedürfnisse ist, kann das dein Selbstwertgefühl beeinträchtigen und zu Unzufriedenheit in der Beziehung führen.

4. Vorzeitiger Abschluss

Wenn dein Partner meistens den Akt rasch beendet, bevor du die Gelegenheit hattest, zum Höhepunkt zu kommen, könnte das ein Hinweis sein, dass er seine eigene Befriedigung als vorrangig betrachtet und dich vernachlässigt. Geht gar nicht.

Im Clip: So übst du für deinen Orgasmus

5. Wiederholte Ignoranz

Dein Partner ignoriert wiederholt deine sexuellen Wünsche und Bedürfnisse, trotz klarer Kommunikation deinerseits? Anscheinend ist es ihm nicht wichtig, dass auch du im Bett zufrieden bist. Du solltest  mit ihm darüber sprechen und klären, warum das geschieht. Offene Kommunikation und Empathie sind entscheidend, um gemeinsam Lösungen zu finden.

6. Gleichgültigkeit

Wenn du versuchst, ihm mitzuteilen, dass du mehr Zeit, Stimulation oder Unterstützung benötigst, reagiert er gleichgültig oder scheint desinteressiert. Er zeigt keine Empathie für deine Gefühle oder Anliegen. Es ist wichtig, dass beide Partner in einer gesunden Partnerschaft offen und unterstützend miteinander kommunizieren, insbesondere wenn es um Bedürfnisse und Gefühle geht. Wenn dein Partner auf deine Anliegen gleichgültig reagiert, könnte es sinnvoll sein, professionelle Unterstützung in Anspruch zu nehmen, um die Dynamik in der Beziehung zu verbessern. Deine Gefühle und Bedürfnisse verdienen Respekt und Aufmerksamkeit, und es ist wichtig, dass du sie in der Partnerschaft zum Ausdruck bringen kannst.

7. Kein Vorspiel

Das Vorspiel ist eine entscheidende Phase des sexuellen Erlebens, die dazu dient, Lust und Erregung aufzubauen und eine engere Verbindung herzustellen. Wenn dein Partner auf das Vorspiel verzichtet oder es nur oberflächlich ausführt, deutet das darauf hin, dass deine Erregung für ihn keine Prio hat. Wenn nötig, kann auch die Unterstützung von Sexualtherapeut:innen oder Berater:innen in Betracht gezogen werden, um das sexuelle Erleben in der Beziehung zu verbessern. Deine sexuelle Erregung und Zufriedenheit sind wichtig und sollten in der Partnerschaft ernst genommen werden.

8. Eintönige Routine

Wenn der Sex immer nach dem gleichen Muster abläuft und dein Partner keine Versuche unternimmt, auf deine Vorlieben einzugehen oder neue Dinge auszuprobieren, könnte das darauf hindeuten, dass er sich nicht um deine sexuelle Erfüllung bemüht. Sprich mit deinem Partner offen darüber und probiert mal was Neues aus - das kann ein echter Kick für euch beide sein. Vielleicht probiert ihr mal eine neue Sexstellung? Zum Beispiel 7 Varianten der Missionarsstellung, die Elefanten-Stellung, Löffelchen-Stellung, 77, 69, die Cowgirl-Stellung … Es gibt einiges, was ihr gemeinsam ausprobieren könnt!

9. Kein Nähebedürfnis

Wenn dein Partner nach dem Sex wenig Interesse an Nähe zeigt, könnte es sein, dass er möglicherweise keine Verbindung zwischen sexueller Intimität und emotionaler Verbundenheit herstellt. Sprecht mal darüber, woran das liegen kann.

Wenn du das Gefühl hast, dass dein Partner dein Lustempfinden nicht genug berücksichtigt, ist offene Kommunikation das einzige, was helfen kann. Wenn er nicht bereit ist, deine Bedürfnisse zu respektieren und zu erfüllen, könnte es Zeit sein, über die Zukunft eurer Beziehung nachzudenken. Deine sexuelle Zufriedenheit ist genauso wichtig wie seine, und eine erfüllende Partnerschaft basiert auf gegenseitiger Rücksichtnahme und Liebe.

Mehr News und Videos
Leichte Sprache: Sex mit Handicap

Leichte Sprache: Sex mit Handicap

  • Video
  • 33:22 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group