Kleine Blätterteigtaschen mit schokoladiger Füllung

Schoko-Strudel

Mehr Schoko geht nicht in diesem Schoko-Strudel! Enie zaubert ohne großen Aufwand leckere Blätterteigtaschen in denen sich eine ganze Tafel Schokolade versteckt. Alles was ihr dazu braucht, sind vier Zutaten eine halbe Stunde Zeit. 

Schoko-Strudel: Rezept und Zubereitung 

  • Vorbereitungszeit 10 Min
  • Zubereitungszeit 25 Min
  • Gesamtzeit 35 Min

1 Rolle

Blätterteig

1 Tafel

Zartbitter Schokolade

1

Ei

2 EL

gehackte Pistazien

  • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Blätterteig entrollen und quer auf die Arbeitsfläche legen. 
  • Die Schokoladentafel darauf hochkant- mit der kurzen Seite ca. 5 cm vom oberen Rand entfernen- in der Mitte platzieren. 
  • Den Teig rechts und links von der Schokolade mit einem Messer zum Rand hin alle 2 cm schräg einschneiden.
  • Das obere Teigstück über die Schokoladentafel legen, dann die Streifen abwechselnd von rechts und links über die Schokolade legen, sodass ein Zopfmuster entsteht. 
  • Überstehende Reste abschneiden. Den „ Zopf“ auf das Backblech legen. Das Ei verquirlen und mit einem Pinsel auf der Teigoberfläche verstreichen.
  • Dann die gehackten Pistazien darüber streuen. Den Schoko-Strudel im heißen Ofen (Mitte) in 25 Minuten goldbraun backen. 

>> Zur Videoanleitung: 

Mehr Rezepte
Kürbis-Strudel
Rezept

Kürbis-Strudel

  • 12.09.2019
  • 10:14 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group