Das dänische Weihnachtsgericht

Risalamande

Article Image Media

Risalamande ist ein speziell gekochter Milchreis, der in Dänemark traditionell an Weihnachten serviert wird. Das süße Gericht wird verfeinert mit gehackten Mandeln und geschlagener Sahne, dazu gibt es klassischerweise eine leckere Kirschsoße. Und traditionell wird eine ganze Mandel versteckt - wer sie findet bekommt eine Überraschung! 

Risalamande: Rezept und Zubereitung

250 g

Rundreis (oder Milchreis)

1 Liter

Milch

1 TL

abgestrichenen Salz

1 Päckchen

Vanilleschote (wenn nicht zur Hand geht auch 1 Vanillepudding)

400 ml

Sahne

80 g

gehobelte Mandeln

1 Glas

Schattenmorellen

Speisestärke

Schritt 1: 

Milch mit dem Reis zum Kochen bringen

Schritt 2:

Auf kleiner Stufe 30min. köcheln lassen, immer wieder Umrühren

Schritt 3:

Den Risalamand kalt stellen

Schritt 4:

Sahne steif schlagen und unter den abgekühlten Risalamand heben

Schritt 5:

Die gehobelten Mandeln unterrühren

Article Image Media

 

Zubereitung Kirschsoße:

Schritt 1:

Kirschen im Topf zum Kochen bringen

Schritt 2:

Mit Speisestärke andicken und nochmals 3min. köcheln lassen

Schritt 3:

Dann die Kirschsoße heiß auf den kühlen Risalamand geben

Zur Videoanleitung für die Risalamand

Mehr Rezepte
Sweet & Easy - Enie backt: deftiger Weihnachtsbaum
Rezept

Deftiger Weihnachtsbaum

  • 02.12.2023
  • 13:40 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group