Holunderblüten-Pie mit weißer Schokolade und Schlagsahne

Durchsichtiger Holunder-Pie

Dieser durchsichtige Pie ist nicht nur optisch eine Sensation. Der Pie-Boden wird nach dem Backen mit weißer Kuvertüre eingedeckt. Anschließend wird darauf eine Masse aus Gelatine und Holunderblütensirup gegeben. Serviert wird der Pie mit etwas Schlagsahne. 

Durchsichtiger Holunder-Pie: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 40 Min
  • Zubereitungszeit 30 Min
  • Gesamtzeit 70 Min

160 g

Mehl

0,5 TL

Salz

0,5 TL

Zucker

115 g

Butter, gewürfelt

300ml tablespoon

Wasser, 4-6 für den Boden

6 Blätter

Gelatine

1 EL

reiner Holunderblütensirup

50 g

weiße Kuvertüre

1

Sprühschlagsahne

1 x Springform ø 18 cm (Eine kleine, hohe Form ist super, da der Teig hoch an den Rang musst)

Schritt 1: Zubereitung des Teigs 

Mehl, Salz und Zucker mischen. Die Butter hinzufügen und solange rühren bis feine Brösel entstehen. Nach und nach 4-6 EL kaltes Wasser hinzufügen, sodass ein Teig entsteht. Den fertigen Teig flach ausrollen, in Frischhaltefolie wickeln und 10 Minuten ins Gefrierfach legen.

Schritt 2: Teig ausrollen und kaltstellen

Den gekühlten Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und anschließend in eine Springform drücken. Mit einer Gabel den Boden des Kuchens einstechen. Dann 30 Minuten bei 200 °C Ober-/Unterhitze goldbraun backen und vollständig abkühlen lassen.  Anschließend die weiße, geschmolzene Kuvertüre auf den Boden geben und im Gefrierfach gut abkühlen lassen, so dass die Schokolade wieder fest wird.

Schritt 3: Masse vorbereiten

Für die Füllung Blattgelatine in kaltem Wasser 5 - 10 Minuten einweichen lassen. Dann 200 ml Wasser und Holunderblütensirup auf mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Die Gelatine ausdrücken und zur Holunder-Wasser-Mischung geben. Mischung gut auskühlen lassen.

Schritt 4: Masse einfüllen

Die feste Ganache mit einem Löffel portionsweise entnehmen und mit den Händen zu Kugeln formen. Tipp: Das geht am besten mit Einmalhandschuhen. Anschließend die Kugeln auf den Kuchenboden legen und mit den essbaren Blumen dekorieren.

Schritt 5: Kaltstellen und servieren

Die ausgekühlte Gelatine-Masse über den Schokoladenboden gießen. Dann den Kuchen 20 Minuten lang im Gefrierschrank ruhen lassen. So kann verhindert werden, dass der Boden durchnässt wird. Zum Schluss den Kuchen im Kühlschrank nochmals 30 Minuten vollständig abkühlen lassen.

Mit Schlagsahne servieren und genießen!

Hier findest du die Videoanleitung zum Rezept: 

Entdecke Enies beste Kuchen-Rezepte: 

Kuchen

Alle Kuchen-Rezepte

Von klassischen Apfelkuchen über cremige Käsekuchen bis hin zu den schokoladigsten Schokoladenkuchen. Hier findest du die leckersten Kuchen-Rezepte aus "Sweet & Easy"!

Mehr Rezepte
Zitronen-Buttermilch-Pie
Rezept

Zitronen-Buttermilch-Pie

  • 05.11.2019
  • 13:10 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group