Vegane saftige Brownies mit Avocado

Avocado Brownies

© sixx/Leonie Hinrichs

Saftige Avocado-Brownies mit frischem Avocado-Icing: Diesen etwas anderen amerikanischen Klassiker musst du probieren! Dieses Rezept ist nicht nur gesund, dank der Avocado, sondern auch superlecker für einen Nachmittags-Kaffee geeignet. Jetzt musst du dich nur noch auf die Suche nach zwei reifen Avocados machen!

350 g

Zartbitterschokolade

2

reife Avocados

100 g

Magerquark

3

Eier

200 g

Rohrohrzucker

1

Mark einer Vanilleschote

100 g

Weizenmehl

30 g

Kakaopulver

1 TL

Weinsteinbackpulver

1 etwas

Salz

3 EL

Kürbiskernöl

ICING:

1

große reife Avocado

300 g

Puderzucker

AUSSERDEM:

1 etwas

Fett für die Form

Avocado-Brownies: Rezept und Zubereitung

  • Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. 
  • Danach ein Backblech oder eine Auflaufform einfetten.
  • 250g der Schokolade im Wasserbad schmelzen. 
  • Die restliche Schokolade grob hacken.
  • Die Avocados halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen. 
  • Zusammen mit dem Quark pürieren.
  • Die Eier mit dem Zucker und Vanillemark schaumig aufschlagen. 
  • Die geschmolzene Schokolade und das Avocadopüree unterziehen.
  • Mehl, Kakao, Backpulver und eine Prise Salz darüber sieben und kurz unterrühren. 
  • Zum Schluss das Öl und die gehackte Schokolade unter die Teigmasse mischen.
  • Den Teig auf das Backblech geben oder in eine Form füllen und glattstreichen. 
  • Im Backofen, bei 160°C ca. 30 Minuten backen. 
  • Danach vollständig auskühlen lassen und in Stücke schneiden.

Für das Avocado-Icing:

  • Die Avocado halbieren und den Kern entfernen. 
  • Das Fruchtfleisch mit dem Puderzucker fein pürieren. 
  • Das Icing auf die Brownies streichen und sofort servieren.

Hier geht's zur Videoanleitung für die Avocado Brownies

Mehr Rezepte
Brownies
Rezept

American Brownies

  • 15.07.2022
  • 13:09 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group