Anzeige
Apfel ist nicht gleich Apfel

Mit Äpfeln backen: Welche Sorte eignet sich für welches Rezept?

Diese Apfelsorten machen sich besonders gut in Apfelkuchen und Co.
Diese Apfelsorten machen sich besonders gut in Apfelkuchen und Co.New Africa - stock.adobe.com

Wichtige Fakten über Äpfel

  • Weltweit gibt es 30.000 Apfelsorten.

  • Man unterscheidet zwischen Tafeläpfeln und Kochäpfeln.

  • Für jeden Apfel-Rezept-Klassiker taugen bestimmte Sorten besonders gut.

Anzeige

Apfelkuchen, Apple Crumble, Apfelmus. Äpfel lassen sich zu den verschiedensten Köstlichkeiten verarbeiten. Aber die Auswahl ist groß und viele Back-Fans fragen sich: Welche Sorte sollte für welches Rezept verwendet werden? Wir sorgen für Durchblick am Apfelbaum:

Tafeläfel vs. Kochäpfel

In Deutschland sind Äpfel in der Regel das ganze Jahr über erhältlich. In den Monaten August bis Oktober kann jedoch aus dem Vollen geschöpft werden. Dann sind auch heimische Sorten erntereif.

Weltweit gibt es 30.000 Apfelsorten. Tafeläpfel eignen sich mit ihrer knackigen Konsistenz und dem süßlichen Geschmack besonders für den direkten Verzehr. Manche Tafeläpfel können bei hohen Temperaturen beim Backen an Geschmack verlieren und zu viel Wasser abgeben. Dadurch wird das Gebäck matschig und fad.

Kochäpfel erscheinen auf den ersten Bissen sehr sauer und entfalten erst beim Backen ihr volles Aroma. 

Erkennen lassen sich die verschiedenen Apfelsorten am besten an Aussehen und Geschmack.

Enie taucht ein in die Welt der Äpfel
Alleskönner Apfel
Episode
  • 23:44 Min
  • Ab 0

Die richtige Apfelsorte für klassische Apfel-Rezepte

Für mehr Durchblick am Obststand: Diese Apfelsorten eignen sich besonders für Apfel-Rezepte
Für mehr Durchblick am Obststand: Diese Apfelsorten eignen sich besonders für Apfel-Rezeptesixx

Apfelkuchen

Egal ob als Blechkuchen, Tarte oder mit Streuseln - einem leckeren Apfelkuchen können die Wenigsten widerstehen! Damit der Kuchen auch wie gewünscht saftig und fruchtig wird, verwendet man süß-säuerliche Äpfel wie den Allrounder Elstar. Das saftige und bissfeste Fruchtfleisch dieser Sorte zerfällt mühelos und kann ebensogut zu Apfelmus oder Kompott verarbeitet werden. Wenn du etwas mehr Biss möchtest, greife auf den knackigen Cox Orange oder Braeburn zurück.

Anzeige
Anzeige
Gedeckter Apfelkuchen
Rezept

Gedeckter Apfelkuchen

Enies Variante des gedeckten Apfelkuchens ist einfach himmlisch. Die Äpfel werden, bevor sie auf dem Teig verteilt werden, über heißem Wasser gedämpft. Die Zitronen-Zucker-Glasur verleiht dem Ganzen noch etwas mehr Süße. Ein Rezept, dass wirklich immer gut ankommt.

  • 30.08.2019
  • 15:24 Uhr

Apfel-Crumble

Für den köstlichen Dessert-Klassiker aus dem Ofen solltest du auf süß-säuerliche Äpfel setzen, die beim Backen nicht zu viel Wasser verlieren. So haben die groben Apfelstücke auch nach dem Backen noch Biss und zerfallen nicht zu sehr.

Als Basis für einen feinen Haferflocken-Crumble können Äpfel der Sorte Boskop oder Cox Orange verwendet werden. Wer es etwas süßer mag, verarbeitet einen Elstar.

Apfelmus und Apfelmarmelade

Für das Verkochen von Obst zu Mus bieten sich mehlige, leicht zerfallende Apfelsorten an. Die geschälten und grob zerkleinerten Apfelstücke können bereits nach wenigen Minuten von der Herdplatte genommen und mit einem Schneebesen weiter zerkleinert werden. Wie bereits erwähnt, kannst du auch hier mit dem Elstar nichts falsch machen.

Anzeige

Säuerliche Winteräpfel wie der Boskop oder Gravensteiner werden ebenfalls gerne für die Herstellung von Mus und Marmelade verwendet.

Tipp: Wer sich ein besonders schönes, helles Apfelmus wünscht, sollte es mit Weißen Klaräpfeln, auch Augustäpfel genannt, versuchen. Diese lassen sich allerdings nur schlecht lagern und werden schnell mehlig. Bei braunen Apfelstellen empfiehlt es sich, etwas Zitronensaft beim Kochen hinzuzufügen.

Apfelstrudel

Apfelstrudel zählt ebenfalls zu den typischsten Apfel-Backrezepten und ist super einfach gemacht. Der Strudelteig wird klassischerweise mit süß-sauren Äpfeln, dunklen Rosinen und gerösteten Semmelbröseln befüllt. Ein Kleks Vanillesauce oder Eis macht das Dessert perfekt!

Je nach eigenem Geschmack kann auf verschiedene Apfelsorten zurückgegriffen werden. Für den süßen Zahn eignet sich der rote Gala-Apfel oder der Golden Delicious besonders gut. Auch der beliebte Jonagold macht im Apfelstrudel einiges her.

Die Stars unter den Äpfeln

Braeburn

Einige Sorten haben es zu großer Beliebtheit geschafft. So gehört der leicht süßlich schmeckende Braeburn zu den meist gekauften Apfelsorten in Deutschland. Dabei punktet er nicht nur geschmacklich, sondern auch mit einem erstaunlich hohen Vitamin-C-Gehalt und gilt somit als der Gesündeste unter den Gesunden. 

Anzeige
Anzeige

Jonagold

Ebenso gerne gekauft wird der grünlich-gelbe Jonagold, auch unter dem Namen seiner Farbmutante Jonagored bekannt. Die großen, kugeligen Früchte schmecken süßlich, sind nur kurz saftig und werden später weich. Die Züchtung zählt, ebenso wie die Sorte Elstar zu den Tafeläpfeln und kann demnach entweder roh verzehrt oder weiterverarbeitet werden. Sogenannte Mostäpfel sind für den direkten Verzehr hingegen eher ungeeignet und werden in der Regel zu Saft verarbeitet.

Gala

Für kleine Genießer:innen ist der rote Gala dank seines niedrigen Säuregehalts die richtige Wahl.

Noch mehr leckere Apfel-Rezepte:
Folge12_ApfelSchmandTorte1
Rezept

Apfel-Schmand-Torte

  • 15.07.2022
  • 10:24 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group