Alle modellierten Fondanttorten

Die neuesten Rezepte
Hochzeitstorte Strawberry-Vanilla Cake
Rezept

Hochzeitstorte Strawberry-Vanilla

  • 16.06.2020
  • 14:52 Uhr

Neuer Trend leichtgemacht: Motivtorten

Superman, Fußballfelder oder doch ein Einhorn: Motivtorten sind der neue Trend am Tortenhimmel. Jeder isst sie auf besonderen Anlässen, backen können sie jedoch nur die Wenigsten. Aber was sind Motivtorten überhaupt und was muss man beachten, damit die Zubereitung gelingt? Wir verraten es dir.

Das ist eine Motivtorte

Wann ist eine Torte eine Motivtorte? Auf der Motivtorte muss nicht wortwörtlich ein Bild zu sehen sein, sondern vielmehr ein bestimmtes Design – ein sogenanntes Cake Design.

Aus Hilfsmitteln wie Modellierschokolade, Rollfondant, Blütenpaste oder Marzipan werden für die Motivtorten kleine Figürchen gebastelt oder ein 3D-Effekt kreiert.

Viele Motivtorten entstehen, wenn etwas groß gefeiert wird – Hochzeiten, Geburtstage oder Ausbildungsabschlüsse. Der Bäcker will entweder seine eigenen Gäste bewirten oder jemanden mit seiner süßen Kreation beschenken.

Folge5_PillowCupcake
Rezept

Pillow Muffins

So hübsch und SO lecker: Enies Pillow Muffins sind ein Must-Have!

  • 05.08.2019
  • 13:52 Uhr
So backst du eine Motivtorte + Rezept für Fondantteig

Bevor du mit dem Backen startest, solltest du dir einen Plan überlegen. Welches Motiv willst du auf deiner Torte abbilden? Welche Materialien brauchst du dazu? Hält der Teig das Gewicht der Figuren oder der Fondantdecke aus?

Für spontane Bäcker: Wenn du dich für ein Torten-Rezept entschieden hast und dich die Lust packt, dich an Motivtorten auszuprobieren, gibt es jetzt ein einfaches Rezept für Fondant. Das brauchst du dafür:

  • 450 Gramm weiße Marshmallows
  • Ein Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Kilo Puderzucker

Du erhitzt die Marshmallows in der Mikrowelle mit zwei bis drei Esslöffeln Wasser und dem Vanillinzucker. Am besten machst du das in 30-sekündigen Schritten, damit nichts anbrennt.

Nach ungefähr zwei Minuten sollte die Masse flüssig genug sein.

Dann fügst du die Hälfte des Puderzuckers hinzu und verknetest die flüssigen Marshmallows damit. Nach und nach kommt die zweite Hälfte dazu.

Sobald die Mischung etwas abgekühlt ist, nimmst du sie aus der Schüssel und beginnst zu kneten, bis du eine Konsistenz erreichst, mit der du kleine Figürchen für die Motivtorte formen kannst.

Et voilà, der erste Schritt zu deiner leckeren Motivtorte ist getan!

Tipp: Am wichtigsten ist bei der Herstellung von Motivtorten die Liebe zum Detail. Zusätzlich solltest du auf Genauigkeit achten. Zwischen all den "Ohs" und "Ahs" schauen manche kritischen Gäste nämlich genauer hin und erkennen sofort, wenn du bei einer Figur unordentlich gearbeitet hast.

Das könnte dich auch interessieren

© 2022 Seven.One Entertainment Group