Anzeige
Torte - Klein aber fein mit zartbitterer Schokolade

Kleine Hochzeitstorte mit Aprikosengelee

Photocuisine

Es muss nicht immer die ganz große Torte sein. Auch die Hochzeitstorte für den kleinen Kreis kann mit ihrem Kuchenbiskuit  - gefüllt mit fruchtigen Aprikosengelee - ganz groß auftrumpfen. Abgerundet wird sie durch zartbittere Schokolade, Marzipan und einen indviduellen Zuckerguss der Extraklasse.

Anzeige
Außerdem:

20 cm

Springform

1

Backpapier

1

Schleifenband

125 g

Zartbitter Schokolade

125 g

Butter

1 EL

instant Kaffeepulver

150 g

Mehl

2 TL

Backpulver

30 g

Kakao

225 g

Zucker

2

Eier

60 ml

Buttermilch

1 EL

Öl

1 Portion

Butter für die Form

200 g

Aprikosengelee

300 g

Dekorfondant

1

Zuckerguss nach Beleiben

  • Vorbereitungszeit 60 Min
  • Zubereitungszeit 60 Min
  • Gesamtzeit 120 Min

Schritt 1:
Backofen auf 170 Grad vorheizen. Schokolade zerkleinern, mit Butter und Kaffeepulver vermengen und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Mehl, Backpulver, Kakao und Zucker vermengen. Eier, Buttermilch und Öl mit einrühren und schließlich die Schokoladenbutter hinzufügen.

Schritt 2:
Backform mit Backpapier auslegen und Ränder buttern. Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen 60 Minuten backen. Danach vorsichtig aus der Form nehmen und abkühlen lassen.

Schritt 3:
Kuchenbiskuit waagrecht teilen. Eine Hälfte mit Aprikosengelee bestreichen und die obere Hälfte aufsetzen und leicht andrücken. Kuchen 2 Stunden kalt stellen.

Schritt 4:
Den Kuchen mit Dekorfondant oder einer Marzipandecke ummanteln und nach Belieben mit Zuckerguss garnieren und kurz vor dem Servieren mit Schleifband verzieren.

(Rezept: Jan Wischnewski)

Hochzeitstorten: Rezept

Die schönsten Hochzeitstorten!

Just Married! Hier findest du die schönsten und leckersten Hochzeitstorten für deine Hochzeit!


© 2022 Seven.One Entertainment Group