Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN BODEN
315 gMehl
150 gZucker
72 ggeriebene Mandeln
1 TLSalz
2 TLBackpulver
1 TLBacksoda
200 mlMineralwasser
50 mlpflanzliche Milch
60 gKakao Butter
95 gPflanzliches Öl (Sonnenblumenöl)
5 ElApfelessig
1 PckVanille Essenz (ca. 2-3 El)
0 FÜR DIE CREME
450 gCashews, über Nacht in Wasser eingeweicht (bestenfalls mind. 12 Stunden)
180 gKokosfett/öl (flüssig, aber nicht heiß)
180 gKakao Butter (flüssig, aber nicht heiß)
100 gAhornsirup
1 Pck. Vanille (ca. 2-3 El)
150 mlKokosmilch
2 Dosen Kokosmilch (über Nacht im Kühlschrank)
2 ELStaubzucker
1 ELStärke
0 FÜR DIE TRÄNKE (nach Belieben)
1 Tasse kalten Kaffee
2 ELHaselnuss-Sirup
0 FÜR DIE DEKO
1 Schale Himbeeren
1 Schale Blaubeeren
1 Bund Kräuter (Minze oder Basilikum)
1 Pck. essbare Blumen
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Insgesamt: 70 Minuten

Vegane Tiramisu-Torte: Rezept und Zubereitung 

Schritt 1: Herstellung des Teigs 

Erst alle trockenen Zutaten gut vermischen, es sollten keine Klumpen darin zu finden sein.

Danach alle flüssigen Zutaten miteinander vermengen, diese dann nach und nach zu den trockenen Zutaten geben und verrühren. Man kann es entweder mit der Hand machen oder einen Mixer verwenden. Verwendet man den Mixer sollte man darauf achten die Masse nicht zu viel zu mixen, nur so, dass alles gut vermengt ist.

Schritt 2: Tortenboden backen

Den Teig in eine 20 cm Springform geben und bei 180 °C 40-50 Minuten backen je nach Ofen, am besten nach 40 Minuten überprüfen.

Schritt 3: Creme zubereiten

Zuerst Cashews, Kokosfett, Kakao Butter, Ahornsirup, Vanille und 150 ml Kokosmilch pürieren. Die Masse muss sehr lange püriert werden, bis sie glatt und sämig erscheint.

Anschließend von den 2 Dosen Kokosmilch nur die fest gewordene Masse herausnehmen und mit dem Staubzucker und der Stärke aufschlagen.

Nun vermengt man beide Massen vorsichtig.

Schritt 4: Torte fertigstellen

Den fertigen Tortenboden in drei gleiche Teile schneiden und diese vorsichtig zur Seite legen.

Nun den ersten Boden mit einem Gemisch aus Kaffee und Haselnuss-Likör beträufeln, Creme darauf geben und so weiter schichten bis man alle drei Boden aufeinander gestapelt hat.

Nun die Torte mit etwas Kakaopulver bestreuen. Wenn man möchte, kann man die Torte mit der restlichen Creme und einem Spritzsack verzieren sowie mit Blüten, Beeren und Kräutern verzieren.

>> Hier findest du die Videoanleitung zum Rezept: 

Entdecke hier Enies beste Torten