Zutaten fürPortionen

450 gMehl (Typ 550), plus extra zum Bestäuben
1 TLNatron
150 mlVollmilch, plus extra zum Bestreichen
150 gJoghurt
2 Knoblauchzehen
50 gSpinat
50 gglatte Petersilie
70 gParmesan, gerieben
1 Prise Salz
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 50 Minuten

Sodabrot mit Spinat und Parmesan: Rezept und Zubereitung 

Schritt 1: Vorbereitung des Teiges

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Alle Zutaten, außer Knoblauch, Spinat, Petersilie und Parmesankäse, in eine große Schüssel geben und eine große Prise Salz hinzufügen.

Schritt 2: Vorbereitung des Spinats

Dann den Knoblauch fein hacken und zusammen mit dem Spinat und der Petersilie in eine Küchenmaschine geben. Auf hoher Stufe blitzschnell verarbeiten, bis alles fein gehackt ist.

Schritt 3: Fertigstellung des Brotteiges

Diese Mischung zu den anderen Zutaten in der Schüssel geben und 50 g des Parmesans hinzufügen. Gut durchkneten, um alles miteinander zu verbinden.

Die Arbeitsfläche und ein Backblech leicht bemehlen. Den Teig auf der Arbeitsfläche nochmal ordentlich durchkneten.      

Den Teig rund formen und mit einem scharfen Messer auf der Oberfläche einritzen. Anschließend auf das Backblech legen und die Oberfläche mit etwas Milch bestreichen sowie mit dem restlichen geriebenen Parmesan bestreuen.

Dadurch erhält das Brot eine schöne goldene Kruste.

Schritt 4: Brot backen

Das Brot für etwa 30 Minuten backen. Das Brot sollte hohl klingen, wenn man auf die Unterseite des Laibes klopft. Vor dem Anschneiden vollständig abkühlen lassen.

>> Hier findest du die Videoanleitung zum Rezept: 

Entdecke hier Enies Brot-Rezepte:

Weitere köstliche Rezepte mit Kräutern: