Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN TEIG
200 gkalte Butter, gewürfelt
1 TLVanille-Paste
190 gMehl + 50g zum Ausstreuen
80 mlkaltes Wasser
2 TLApfelessig (gekühlt)
55 gPuderzucker
0 FÜR DIE FÜLLUNG
250 ggemischte Beeren TK (aufgetaut und abgetropft)
2 TLVanille-Paste
165 gRohrzucker
40 gMaismehl
0 GLASUR
150 gPuderzucker
40 mlMilch
1 Handvoll essbare Blumen
Vorbereitungszeit: 140 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 170 Minuten

Pop Tartes mit Beeren: Rezept und Zubereitung

2 x Backbleche 

6448579-108_68

Schritt 1: Zubereitung der Tartes

Kalte Butter und Mehl verrühren bis die Mischung feinen Brotkrümeln ähnelt. Kaltes Wasser, Essig und Puderzucker in einer anderen Schüssel mischen bis sich alles aufgelöst hat. Dann zur Butter-Mehl-Mischung geben, die Vanille-Paste hinzufügen und alles gut vermengen bis ein Teig entsteht.

Schritt 2: Teig ruhen lassen

Den Teig mit dem Knethaken gut durchhnekten, ggf. noch etwas Mehl hinzufügen (50g). Dann den Teig in eine Frischhaltefolie wickeln und für ca. 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 3: Beerenfüllung zubereiten 

Für die Beerenfüllung gemischte Beeren, Vanilleschoten-Paste, Zucker und Maismehl in einer großen Schüssel gut vermengen. Dann beiseitelegen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen (Umluft)

Schritt 4: Pop Tartes formen 

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in eine 3mm dicke und quadratische Form bringen. Den Teig in lange Streifen (ca. 10 cm breit und 25 cm lang) schneiden, einen gehäuften Esslöffel Beeremischung in die Mitte des Teigstreifens geben, den Teig etwas mit Wasser anfeuchten und zu einer Pop-Tart (in Form einer Tasche) zuklappen.

Schritt 5: Pop Tartes backen

Dann die Teigkanten mit einer Gabel zusammendrücken, um die Tasche zu schließen und die Pop-Tarts auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Tipp: Mit der Naht nach unten auf das Backblech legen, dann läuft es nicht aus.

Die Pop-Tarts auf der Oberseite anstechen und für 20 – 30 Minuten im Ofen goldbraun backen. 

Schritt 6: Glasur zubereiten und dekorieren

Während die Pop-Tarts abkühlen, kann die Glasur vorbereitet werden. Dazu Puderzucker und Milch vermischen und je nach Empfinden mehr Milch oder Puderzucker hinzugeben, um die gewünschte Dicke zu erreichen.

Dann die abgekühlten Pop-Tarts mit der Glasur und den Blüten dekorieren und servieren. 

Hier findest du die Videoanleitung zum Rezept: 

Schon probiert? Enies köstliche Gebäcke: