Zutaten fürPortionen

0 Für die Waffeln:
800 g gekochte Pellkartoffeln
1 Zwiebel
3 Stängel Petersilie
250 g Mehl
½ Würfel Hefe (21 g)
350 ml lauwarme Milch
1 Ei (Gr. M)
125 g geräucherte, durchwachsene Speckwürfel
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
0 Für den Belag:
100 g Salatcreme
100 g Schmand
1 Schälchen Milch zum Glattrühren
1 Portion fein gehackte Petersilie und Schnittlauch
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
5 Scheiben gekochter Schinken
5 Scheiben Gouda
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Insgesamt: 20 Minuten

Kartoffelwaffeln mit Speck: Rezept und Zubereitung

Schritt 1:

Die gekochten Kartoffeln schälen und fein reiben. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Petersilie hacken.

Schritt 2:

Für den Waffelteig Hefe in der Milch auflösen. Kartoffeln, Ei, Speck, Zwiebeln, Petersilie und Mehl hinzugeben und verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 3:

Ein eckiges Waffeleisen vorheizen. Aus dem Teig knusprige Waffeln backen.

Schritt 3:

Salatcreme, Schmand und Milch glatt rühren. Petersilie und Schnittlauch unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 4:

Waffeln mit einer Scheibe Käse belegen. Mit Remoulade bestreichen. Schinken darauflegen. Übrige Waffeln oben auf setzen. Diagonal halbieren.

Zur Videoanleitung für die Kartoffelwaffeln geht's hier: