Zutaten fürPortionen

8 Eier
1 Prise Salz
90 gZucker
50 gMehl
40 gStärke
1 TLBackpulver
3 Blatt Gelatine
100 gPuderzucker
1 Vanilleschote, Mark davon
250 gMascarpone
150 gSahne
1 Pck. Vanillezucker
100 mlWasser
4 ELHolunderblütensirup
150 gweiße Kuvertüre
20 Löffelbiskuits (evtl. mehr)
150 gErdbeeren
1 Handvoll gelbe Zuckerstreusel
Vorbereitungszeit: 240 Minuten
Kochzeit: 25 Minuten
Insgesamt: 265 Minuten

Holunderblüten-Mascarpone-Torte: Rezept und Zubereitung

6448582-484_68

1x Springform ø 16 cm

Deko nach Belieben, z.B. 1 Schleife

Schritt 1: Biskuitteig zubereiten 

Ofen auf 190 Grad (Umluft 170) vorheizen. 3 Eier trennen. Eiweiß mit Salz steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Eigelbe unterziehen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und unter die Ei-Masse heben. Teig in die Springform geben, glatt streichen und dann ca. 20 Min backen. Auskühlen lassen.

Schritt 2: Mascarpone-Creme zubereiten

Gelatine in kaltem Wasser einweichen bis diese aufgelöst ist (ca. 2 Minuten). 5 Eigelb, Puderzucker und Vanillemark cremig rühren, dann Mascarpone einrühren. Danach die Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und unter die Mascarponecreme geben. Zum Schluss Gelatine ausdrücken, schmelzen, gründlich unter die Creme rühren.

Schritt 3: Biskuitboden tränken

Biskuitboden in der Mitte durchschneiden. Einen Boden auf eine Tortenplatte oder großen Teller setzen. Wasser und Holunderblütensirup mischen und die Hälfte davon auf den Boden träufeln. 

Schritt 4: Torte mit Creme füllen

Zwei Drittel der Creme auf dem getränkten Boden verteilen und den zweiten Boden darauflegen. Darauf den Rest der Wasser-Holunderblüten-Mischung träufeln und den Rest der Mascarpone-Creme darauf verteilen. Die Torte über Nacht kühl stellen oder ca. 4 Stunden ins Gefrierfach.

Schritt 5: Löffelbiskuits vorbereiten

Kuvertüre hacken über einem heißen Wasserbad schmelzen. 20 Löffelbiskuits zur Hälfte mit Schokomasse bestreichen und wer mag mit Zuckerperlen verzieren und für 10 Minuten kühl stellen.

Schritt 6: Torte fertigstellen 

Dann die Torte rundum mit dem Rest der Creme bestreichen. Biskuits mit Schokoseite nach oben an den Tortenrand drücken. Mit einer Schleife verzieren und bis zum Servieren kalt stellen.

Schritt 7: Dekorieren

Nach Belieben kann die Torte vor dem Servieren mit Früchten wie z.B. Himbeeren, Erdbeeren, Physalis, Johannisbeeren dekoriert werden.

Hier findest du die Videoanleitung zum Rezept: 

Weitere Torten findest du hier: 

Weitere Cremetorten-Rezepte: