Anzeige
So klappt's mit Mr. oder Mrs. Right

Liebes-Tipps: Vom Verlieben bis zur großen Liebe

  • Aktualisiert: 22.11.2022
  • 14:26

Eine Beziehung wünschen sich viele. Doch man will natürlich nicht mit irgendjemandem zusammen sein, sondern mit Mr. oder Mrs. Right. Oder anders ausgedrückt: Es muss schon Liebe sein. Wir verraten dir, wie du sie findest. Und damit die großen Gefühle auch anhalten, haben wir die besten Liebes-Tipps zusammengestellt. 

Anzeige

Die besten Liebes-Tipps: Wie kann man die Liebe finden?

Es gibt Menschen, die nie so richtig Single sind: Kaum ist die eine Beziehung vorbei, wartet an der nächsten Ecke schon ein neuer Partner oder eine neue Partnerin. Andere hingegen suchen mitunter jahrelang - und werden einfach nicht fündig. Was ist da los? Die gute Nachricht: Jede:r kann die große Liebe finden! Ob in der analogen Welt oder Online, das ist dabei erstmal zweitrangig. Viel wichtiger ist, sich klar zu werden, dass eine Beziehung nicht automatisch für ein erfülltes Leben steht. Anders gesagt: Wer glücklich ohne Partner:in ist, strahlt diese Zufriedenheit mit sich selbst aus - und das wirkt auf andere ungemein attraktiv.

Wer würde nicht gerne mit jemanden zusammen sein, der mit sich und der Welt zurechtkommt? Den Fokus auf sich statt auf andere legt? Vergleiche anstellen, kann man sich ohnehin sparen. Die tun nämlich gar nichts für das Selbstwertgefühl, das es zu pushen gilt. Für diejenigen, die wissen und ausstrahlen, dass sie begehrenswert sind, wird Flirten zum Kinderspiel: Eine offene Körpersprache, ein vielsagender Blick, ein charmantes Kompliment …, da kann nicht mehr allzu viel schiefgehen.

Aber keine Panik: Falls du nicht so ohne weiteres in den Flirtmodus kommst, kannst du dich stressfrei auf den diversen Online-Dating-Plattformen umschauen. War man schon in Kontakt und besteht eine grundsätzliche Sympathie, läuft das erste Treffen im "real life" meistens auch viel entspannter ab. Und wenn einem das Gegenüber dann doch nicht gefällt? Nicht sofort kehrtmachen! Manchmal denken wir, nur weil alle Ex-Partner:innen tätowiert waren oder sich vegetarisch ernährten, muss es beim nächsten Partner/der nächsten Partnerin auch so sein.

Festgefahren Vorstellungen aber blockieren nur. Mit Offenheit und ehrlichem Interesse lernen wir mehr Menschen kennen - und die Chance, dass der oder die Richtige dabei ist, wird größer! Nur bitte sich nicht selbst in ein Gefühl hineinreden, das nicht da ist. Wenn der Bauch Nein sagt, dann hat er in den allermeisten Fällen einen guten Grund. Eine Beziehung zu führen, nur um der Beziehung willen, hat leider nicht die besten Zukunftsaussichten. Übrigens: Statistisch gesehen hat man mit 26 Jahren die größte Chance den oder die Partner:in fürs Leben zu finden - und zwar über den Freundeskreis. Wann steht also der nächste Brunch mit Freund:innen an?

Dating-Trends
Artikel

Dating-Trends: Das sind die neuesten Maschen

Diese Dating-Trends sollte jeder Single kennen - von Benching über Ghosting bis Zombieing.

  • 16.12.2022
  • 10:35 Uhr

So hält die Beziehung dauerhaft: Die 10 besten Liebes-Tipps

Mr. oder Mrs. Right zu finden, ist die eine Sache. Glücklich zu werden und zu bleiben, die andere. Klingt abgedroschen, stimmt aber: An einer Beziehung - egal, ob sie schon Jahre hält, noch ganz frisch oder offen ist - müssen die Beteiligten arbeiten. Und das geht so:

Anzeige
Anzeige
  1. Reden ist Gold Ohne Kommunikation geht's nicht - gut. Wer über Gefühle, Erwartungen, Sorgen und ja auch über Geld nicht spricht, macht alles mit sich selbst aus. Wofür dann überhaupt eine Beziehung?!
  2. Echt tolerant sein Eigentlich läuft alles super. Nur seine/ihre Unordnung, Vergesslichkeit, Schoko-Sucht … Wir alle haben Macken. Daher gilt es, auch seine/ihre zu akzeptieren und lieben zu lernen, statt sich ständig darüber aufzuregen. Spart Nerven - auf beiden Seiten!
  3. Jedem das Seine Ihr habt unterschiedliche Vorstellungen davon, wie viel Zeit man zu zweit verbringt und wie viel alleine? Tja, jede:r hat seine eigenen Bedürfnisse - und die sollten auch in einer Beziehung gewahrt werden. Hauptsache, niemand kommt auf lange Sicht zu kurz.
  4. "Show me love" Liebesbeweise in Form von kleinen Aufmerksamkeiten (eine süße Notiz auf einem Post-it oder die Lieblings-Naschis mitbringen) sorgen für einen Endorphin-Schub - und lassen so manchen Ärger verpuffen.
  5. Richtig streiten Streit gehört nun mal zu jeder Beziehung dazu. Wichtig ist, wie gestritten wird (natürlich sachlich und respektvoll) und was daraus gelernt wird. So hat jede Reiberei auch etwas Gutes. Wissenschaftler:innen der Washington University fanden heraus, dass eine Beziehung länger hält, wenn das Paar eine gesunde Streitkultur hat.
  6. Es muss nicht immer Sex sein Öfter miteinander schlafen macht nicht automatisch zufriedener. Laut einer Studie der York University in Kanada haben Menschen in dauerhaft glücklichen Beziehungen einmal pro Woche Sex. Versteht sich natürlich nur als Richtwert …
  7. Bewusster Zeit miteinander verbringen Regelmäßig Dates vereinbaren, gemeinsam Yoga machen oder zusammen kochen.
  8. Bitte lachen Ein ähnlicher Humor kann eine Beziehung festigen. Vor allem gegenseitiges Necken und Insider-Witze schweißen zusammen.
  9. "Ich mag deine …" Eine fiese Bemerkung wird angeblich von neun Komplimenten wettgemacht. Also öfter mal etwas Nettes sagen, das stärkt auch das Sicherheitsgefühl.
  10. Neues entdecken Paare, die zusammen Neues erleben, haben ein besonders starkes "Wir-Gefühl". Ihr müsst ja nicht gleich eine Rucksack-Reise ans andere Ende der Welt antreten. Aber wie wär's mit einer Tour durch die eigene Stadt, einem Töpferkurs oder einer hippen Sportart?
Das könnte dich auch interessieren
Single am Valentinstag? Wir haben die besten Alternativen
News

Valentinstag? Nein danke! Die besten Alternativen

  • 03.02.2023
  • 12:52 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group