Anzeige
Kleine, no-bake Brownies in Kugelform verfeinert mit Mandeln und Puderzucker

Rohe Brownie Kugeln

© sixx.de

Enie no-bake Brownies werden mit Mandelmehl, Datteln, Kakao und Pekannüssen herstellt und mit Honig gesüßt. Anschließend werden aus der Masse kleine Kugeln geformt und in Puderzucker oder Mandelsplittern gewälzt.

Anzeige

Rohe Brownie Kugeln: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 10 Min

150 g

Mandelmehl

250 g

Medjool-Datteln, entsteint (12 Stück)

2 EL

fester Honig

75 g

Kakaopulver

0,5 TL

Salz

100 ml

Wasser

50 g

Pekannüsse, gehackt

30 g

Mandelblättchen

20 g

Puderzucker

Schritt 1: Zubereitung der Brownie-Muffins

Datteln, Pekannüsse, Honig, Salz und Kakao in einem Mixer zu einer cremigen Masse zerkleinern. Die Hälfte des Wassers und das  Mandelmehl hinzufügen und erneut durchmixen.

Schritt 2: Masse fertigstellen 

Die Masse in eine Schüssel geben, das restliche Wasser hinzufügen und per Hand gut durchkneten. Danach den Puderzucker in eine Schüssel sieben.

Schritt 3: Kugeln formen 

Aus dem Teig kleine Kugeln formen und in Puderzucker und Mandelsplitter wälzen. Und fertig sind die Brownie Kugeln! Die Brownies sind bis zu 1 Woche haltbar, am besten im Kühlschrank lagern.

Hier findest du die Videoanleitung zum Rezept:

Entdecke Enies beste Gebäcke: 

Gebäcke: Rezepte

Kleine Gebäcke zum Nachbacken

Wer liebt sie nicht? Kleine und feine Gebäcke zum Naschen. Ob köstliche Macarons, Kekse, Windbeutel oder Brownies - hier findet ihr alle Rezepte, die das Herz begehrt.

Mehr Rezepte
Brownies
Rezept

American Brownies

  • 15.07.2022
  • 13:09 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group