Anzeige
Kartoffelkuchen nach rheinischer Art serviert mit Salat und frischem Tatar vom Rind: Rein Rezept von Profikoch Maximilian Lorenz

Rheinischer Kartoffelkuchen mit Rindertatar

© sixx.de

Profikoch Maximilian Lorenz backt mit Enie seinen rheinischen Döppekuchen. Der Kuchen, bestehend aus geraspelten Kartoffeln, wird mit dem frischen Rindertatar belegt. Für eine frische Note sorgt der mit Kerbel und Zitronensaft marinierte Kopfsalat.

Anzeige

Rheinischer Kartoffelkuchen mit Rindertatar: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 15 Min
  • Zubereitungszeit 50 Min
  • Gesamtzeit 65 Min

400 g

Rinderfilet (geputzt)

1 EL

grober Senf

1 TL

Ketchup

2

Essiggurken, gehackt

1 TL

Worchestersauce

0,5 Bund

Schnittlauch, gehackt

1

Kopfsalat (nur das Innere)

10 Zweige

Kerbel

1 EL

Rapsöl

1 EL

Zitronensaft

1 Prise

Salz und Pfeffer

Schritt 1: Kartoffelkuchen zubereiten

Alle Zutaten für den Kartoffelkuchen (Döppekuchen) miteinander verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würden und in eine mit Öl ausgekleidete Backform geben. Bei 160 Grad Umluft 40-50 Minuten backen.

Schritt 2: Tatar zubereiten

Das Rinderfilet feinst hacken. Mit Senf, Ketchup, gehackten Essiggurken, Worchestersauce und Schnittlauch verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 3: Kopfsalat zubereiten

Die gewaschenen und grob zerzupften Kopfsalatherzen mit den Kerbelspitzen, leicht mit Zitronensaft, Rapsöl, Salz, Pfeffer marinieren.

Schritt 4: Kartoffelkuchen servieren

Nach dem Backen den Döppekuchen aus der Form lösen und mit dem Rindertatar und dem Salat servieren.

Hier findest du die Videoanleitung zum Rezept:

Entdecke weitere herzhafte Rezepte: 

Herzhaft: Rezepte

Die besten herzhaften Rezepte

Egal ob Brot, Pizza oder deftiges Fingerfood, hier findest du Enies beste herzhafte Rezepte!

Mehr Rezepte
n/a
Rezept

Gebackene Harry’s Bar Sandwiches

  • 15.05.2019
  • 12:06 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group