Anzeige
Saurer Rhabarber auf süßer Vanillecreme

Rhabarber-Tarte

Enie backt aus dem sauren Gemüse eine leckere Rhabarber-Tarte. Besonders lecker ist die Kombination mit der süßen Vanillecreme. Zum Schluss wird der Kuchen mit dem Saft von zwei Orangen übergossen. Das sorgt zusätzlich für ein fruchtig, frisches Aroma. 

Anzeige

Rhabarber-Tarte: Rezept und Zubereitung 

  • Vorbereitungszeit 30 Min
  • Zubereitungszeit 30 Min
  • Gesamtzeit 60 Min

1

FÜR DIE TARTE

225 g

Mehl

3 TL

Puderzucker

140 g

Butter

1

Eigelb

1 TL

Vanille-Extrakt

1

FÜR DIE VANILLE-CREME

0.5

Vanilleschote

250 ml

Vollmilch

1

Ei

3

Eigelbe

1 Packung

. Vanillezucker

100 g

Zucker

25 g

Maismehl

1 TL

Butter

1

FÜR DEN BELAG

700 g

Rhabarber

180 g

Zucker

2

ausgepresste Orangen (Saft)

  • Mehl, Puderzucker und Salz in einer größeren Schüssel mischen. Die kalten Butterstückchen dazugeben und mit den Händen unterreiben, bis quasi Streusel entstehen. 
  • Das Eigelb, Vanille-Extrakt und 1 EL kaltes Wasser untermischen und alles zu einem Teig kneten und eine Kugel formen. Diesen Teig in Frischhaltefolie gewickelt für 1 Stunde im Kühlschrank kühl legen.
  • Die Milch in einem Topf erwärmen, das Mark aus der Vanilleschote kratzen und in die Milch geben. Langsam aufkochen lassen.
  • In einer Schüssel das Ei, die Eigelbe, Vanillezucker, Zucker und Maismehl glatt verrühren. Die heiße Milch über diese Ei-Mischung geben und gut verrühren. Die Butter dazugeben und untermischen. 
  • Mit einer Folie bedeckt im Kühlschrank abkühlen lassen, sonst bildet sich Haut auf der Vanille-Creme.
  • Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Den Tarte-Teig aus dem Kühlschrank nehmen, ausrollen und in einer mit Backpapier ausgelegten Tarte-Form blind backen. 
  • Dann ein Eigelb verkleppern und auf den warmen, blindgebackenen Tarte-Teig streichen und für eine weitere Minute in den heißen Ofen geben.
  • Das Eigelb bildet eine Schutzschicht, so dass der Tarte-Boden von der Füllung nicht aufgeweicht wird. Den Tarte-Boden aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  • In einer kleinen Backform die Rhabarber-Stücke mit dem Zucker bestreuen, den Orangensaft angießen und 15 Minuten im Ofen rösten lassen. Der Rhabarber sollte weichgeworden sein, aber noch seine Form halten.
  • Die Vanille-Creme aus dem Kühlschrank nehmen und nochmals glatt rühren. Dann auf den Tarte-Boden geben.
  • Darauf die gerösteten langen Rhabarber-Stücke dekorativ anrichten, dabei vorsichtig etwas von der Orangen-Sauce aus der Rhabarber-Form auf die Tarte geben.

>> Zur Videoanleitung für die Rhabarber-Tarte:

Mehr Rezepte
Enie backt: Rezept-Bild Rhabarber-Crumble
Rezept

Rhabarber-Crumble

  • 20.11.2019
  • 11:21 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group