Saurer Rhabarber auf süßer Vanillecreme

Rhabarber-Tarte

Enie backt aus dem sauren Gemüse eine leckere Rhabarber-Tarte. Besonders lecker ist die Kombination mit der süßen Vanillecreme. Zum Schluss wird der Kuchen mit dem Saft von zwei Orangen übergossen. Das sorgt zusätzlich für ein fruchtig, frisches Aroma. 

Rhabarber-Tarte: Rezept und Zubereitung 

  • Vorbereitungszeit 30 Min
  • Zubereitungszeit 30 Min
  • Gesamtzeit 60 Min

1

FÜR DIE TARTE

225 g

Mehl

3 TL

Puderzucker

140 g

Butter

1

Eigelb

1 TL

Vanille-Extrakt

1

FÜR DIE VANILLE-CREME

0.5

Vanilleschote

250 ml

Vollmilch

1

Ei

3

Eigelbe

1 Packung

. Vanillezucker

100 g

Zucker

25 g

Maismehl

1 TL

Butter

1

FÜR DEN BELAG

700 g

Rhabarber

180 g

Zucker

2

ausgepresste Orangen (Saft)

  • Mehl, Puderzucker und Salz in einer größeren Schüssel mischen. Die kalten Butterstückchen dazugeben und mit den Händen unterreiben, bis quasi Streusel entstehen. 
  • Das Eigelb, Vanille-Extrakt und 1 EL kaltes Wasser untermischen und alles zu einem Teig kneten und eine Kugel formen. Diesen Teig in Frischhaltefolie gewickelt für 1 Stunde im Kühlschrank kühl legen.
  • Die Milch in einem Topf erwärmen, das Mark aus der Vanilleschote kratzen und in die Milch geben. Langsam aufkochen lassen.
  • In einer Schüssel das Ei, die Eigelbe, Vanillezucker, Zucker und Maismehl glatt verrühren. Die heiße Milch über diese Ei-Mischung geben und gut verrühren. Die Butter dazugeben und untermischen. 
  • Mit einer Folie bedeckt im Kühlschrank abkühlen lassen, sonst bildet sich Haut auf der Vanille-Creme.
  • Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Den Tarte-Teig aus dem Kühlschrank nehmen, ausrollen und in einer mit Backpapier ausgelegten Tarte-Form blind backen. 
  • Dann ein Eigelb verkleppern und auf den warmen, blindgebackenen Tarte-Teig streichen und für eine weitere Minute in den heißen Ofen geben.
  • Das Eigelb bildet eine Schutzschicht, so dass der Tarte-Boden von der Füllung nicht aufgeweicht wird. Den Tarte-Boden aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  • In einer kleinen Backform die Rhabarber-Stücke mit dem Zucker bestreuen, den Orangensaft angießen und 15 Minuten im Ofen rösten lassen. Der Rhabarber sollte weichgeworden sein, aber noch seine Form halten.
  • Die Vanille-Creme aus dem Kühlschrank nehmen und nochmals glatt rühren. Dann auf den Tarte-Boden geben.
  • Darauf die gerösteten langen Rhabarber-Stücke dekorativ anrichten, dabei vorsichtig etwas von der Orangen-Sauce aus der Rhabarber-Form auf die Tarte geben.

>> Zur Videoanleitung für die Rhabarber-Tarte:

Mehr Rezepte
Rhabarber Crumble
Rezept

Rhabarber-Crumble

  • 20.11.2019
  • 10:21 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group