Mini-Toastbrot-Quiches: Das Rezept aus Enie backt

Mini-Toastbrot-Quiches

Die handliche Variante für die Quiches von Enie werden mit ganz wenig Aufwand und ganz groß im Geschmack zubereitet! Damit beweist sie uns mal wieder, dass es nicht auf die Größe ankommt!

Zubereitung Mini-Quichies:

  • Vorbereitungszeit 15 Min
  • Zubereitungszeit 15 Min
  • Gesamtzeit 30 Min

12 Scheiben

frisches Sandwichbrot

4

Eier

300 ml

Milch

4 TL

gehackte Petersilie

1

Salz

1

Pfeffer

300 g

blanchiertes Gemüse (z.B. kleine Brokkoli- und Blumenkohlröschen oder Möhrenscheiben)

100 g

geriebener Gouda

Schritt 1:
Brotscheiben nebeneinander legen. Mit einer ausgewaschenen großen Dose (alternativ ein Glas mit ca. 10 cm Durchmesser) Kreise aus dem Brot ausstechen. Kreise mit dem Nudelholz etwas flacher rollen. In mit Backtrennspray gefettete Muffinmulden legen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C ca. 3 Minuten vorbacken.

Schritt 2:
Eier, Milch, Petersilie, Salz und Pfeffer verquirlen. Gemüse auf die Mulden verteilen. Geriebenen Käse darauf geben. Dann Eiermilch darüber gießen und sofort bei gleicher Temperatur 12-15 Minuten fertig backen. Kurz ruhen lassen, dann servieren.

Klein aber fein
Clip
  • 05:01 Min
  • Ab 6

Tipp 1: Das Vorbacken der Brotscheiben dient dazu, das Brot etwas knusprig zu machen, so weicht es auch weniger durch. Es sollte aber nicht dunkel werden.

Tipp 2: Nachdem die Eiermilch angegossen wurde, die Mini-Quiches schnell in den Ofen schieben und weiterbacken. Nicht lange stehen lassen, sonst weicht das Brot durch.

Tipp 3: Wichtig ist es, ganz frisches Sandwichbrot zu verwenden. Älteres ist zu trocken, um es auszurollen.

Mehr Rezepte
Karotten-Kräuter-Quiche mit Salat
Rezept

Karotten-Kräuter-Quiche

  • 28.01.2020
  • 14:31 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group