Anzeige
Mini-Gugl mit Vanillearoma getränkt mit einem Sirup aus grünem Tee und Rosenblüten

Mini Guglhupf

© sixx

Die kleinen Küchlein in Guglform sind der perfekte Picknicksnack. Verfeinert werden die Küchlein mit Vanille und einer fruchtig-süßen Zitronenglasur. Getränkt werden die kleinen Leckerbissen mit einem Sirup aus Grüner Tee mit Rosenblüten. Das sorgt zusätzlich für ein erfrischendes Aroma und lässt die Gugl nicht austrocknen. 

Anzeige

Mini Guglhupf mit Vanillearoma: Rezept und Zubereitung 

  • Vorbereitungszeit 15 Min
  • Zubereitungszeit 20 Min
  • Gesamtzeit 35 Min
FÜR DEN TEIG

125 g

Zucker

2

Zitronen, davon der Abrieb

250 g

Mehl

3 TL

Backpulver

0,5 TL

Salz

125 g

Butter

8

Eier

1 TL

reines Vanilleextrakt

125 ml

Vollmilch

1-2 teaspoon

Grüner Tee mit Rosenblüten

FÜR DEN SIRUP

80 g

Zucker

100 ml

Grüner Tee mit Rosenblättern

FÜR DIE GLASUR

150 g

Puderzucker

2-3 tablespoon

Zitronensaft

2 EL

Grüner Tee mit Rosenblüten zur Dekoration

1x Cannelé-Form 

Mini-Guglhupf-Form 

Backofen: 180 Grad 

Schritt 1: Backofen und Form vorbereiten 

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Form einfetten.

Schritt 2: Flüssige Zutaten vereinen

Erst die Butter zusammen mit den Eiern und dem Zucker verrühren. Dann den Abrieb einer Zitrone hinzufügen und mit Vanilleextrakt aromatisieren. Dann ein bis zwei Teelöffel grünen Tee mit Rosenblüten hinzugeben und erneut alles vermengen.

Schritt 3: Trockene Zutaten hinzufügen 

Im nächsten Schritt Mehl, Backpulver und Salz in einer mittelgroßen Schüssel mischen und zur Teigmasse hinzugeben. Die Milch nach und nach hinzufügen. Dann den Teig in die eingefettete Mini-Gugl-Form geben und im vorgeheizten Ofen ca. 20 -25 Minuten backen.

Schritt 4: Sirup kochen 

Während der Kuchen gebacken wird, kann der Sirup vorbereitet werden: In einem kleinen Kochtopf Zucker mit dem aufgegossenen grünen Tee mit Rosenblüten mischen und so lange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann die Mischung zum Kochen bringen, eine Minute kochen lassen und die Flüssigkeit sofort in einen Messbecher sieben.

Schritt 5: Gugl tränken

Die fertig gebackenen Gugl aus dem Ofen nehmen und - nachdem dieser leicht abgekühlt, aber noch warm ist -  mit einer Rouladennadel viele Löcher in die Unterseite des Kuchens stechen. Der Kuchen sollte sich noch immer in der Form befinden. Dann den Sirup großzügig auf den Küchlein verteilen, sodass der Sirup in alle Löcher gelangt. Den ganzen Sirup verbrauchen, sodass dieser den gesamten Kuchenboden durchtränkt. Danach den Kuchen vorsichtig umdrehen, sodass er sich leicht aus der Form löst.

Schritt 6: Glasur 

Für die Glasur Puderzucker mit dem Zitronensaft vermengen und auf dem Kuchen verteilen. Mit etwas Tee dekorieren und dann servieren.

Guten Appetit! 

>> Die Videoanleitung zum Rezept findest du hier: 

Mehr Rezepte
Mousse Gugls
Rezept

Midi Mousse Gugls

  • 17.08.2018
  • 13:20 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group