Anzeige
Fruchtig, frische Tarte-Kreation

Brombeertarte mit frischen Beeren

© Photocuisine

Das Geheimnis einer echten Tarte ist der spezielle, süße Mürbeteig. Dieser bildet das Bett für eine dünne Schicht Sahnecreme auf der sich Brombeeren bester Qualität niederlassen dürfen. Mandeln, feingemahlen, sorgen für ein leichtes Nussaroma. Diese Brombeertarte ist nicht nur an heißen Sommertagen einfach köstlich!

Anzeige

Brombeertarte: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 25 Min
  • Zubereitungszeit 30 Min
  • Gesamtzeit 55 Min

200 g

Mehl

3 EL

Zucker

1 Prise

Salz

120 g

kalte Butter

1

Ei

1

Butter für die Form

1 handvoll

Mehl für die Arbeitsfläche

400 g

Brombeeren

300 g

Sahne

2

Eier

2 EL

Mehl

80 g

Zucker

40 g

gemahlene Mandeln

1

Frischhaltefolie

1

Tarteform (24 cm)

1 Portion

Puderzucker zum Bestäuben

Schritt 1:

Mehl, Zucker und Salz vermengen. Gestückelte Butter darüber geben und mit den Händen zu Streuseln reiben. Ei hinzugeben und möglichst zügig zu einem glatten Teig verkneten. Das Ganze in Frischhaltefolie wickeln und für 2 Stunden, am besten im Kühlschrank, kalt stellen.

Schritt 2:

Backofen vorheizen auf 180 Grad. Tarteform einfetten. Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Teig darauf rund ausrollen. Anschließend damit die Form auskleiden und mehrmals mit einer Gabel einstechen.

Schritt 3:

Brombeeren gründlich unter fließendem Wasser säubern und vorsichtig trocken tupfen. Sahne, Mehl, Eier, Zucker und Mandeln verquirlen und auf dem Teig, durch Streichen verteilen. Die Brombeeren darüber verteilen und im vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäuben und servieren. 

(Rezept: Jan Wischnewski)

Mehr Rezepte
Enie backt: Rezept-Bild Eierlikör-Tarte mit kandierter Zitronenschale
Rezept

Eierlikör-Tarte: Französischer Kuchen

  • 07.01.2020
  • 11:03 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group