- Bildquelle: Brent Hofacker - stock.adobe.com © Brent Hofacker - stock.adobe.com

Zutaten fürPortionen

250 gWeizenvollkornmehl
250 gWeizenmehl (Type 550)
50 gZucker
1 ELKümmel ganz
1 ½ TLSalz
1 TLNatron
60 gungesalzene Butter, in Würfeln, weich
1 Ei (L oder XL)
400 mlButtermilch
100 gRosinen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 60 Minuten

Irish Soda Bread: Rezept und Zubereitung 

Schritt 1: Vorbereitungen 

Den Ofen vorheizen auf 190°C. Eine Backblech mit Backpapier auslegen.

Schritt 2: Zubereitung des Teigs

Vollkornmehl sieben und in das Weizenmehl geben. Mehl, Salz, Zucker, Natron und Kümmel zusammen mischen. Das kann mit einem Standmixer auf niedriger Stufe gemischt werden, ich mache es lieber mit der Hand). 

Butter zufügen und mit den Fingern krümelig mit dem Mehl verkneten.

Mit einem Schneebesen Ei und Buttermilch verquirlen.  Langsam zum Teig zufügen und untermischen. Die Rosinen dazugeben und weitermischen,  bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Der Teig soll sehr klebrig sein.

Schritt 3: Teig kneten & backen

Mehl auf eine Arbeitsfläche streuen und kneten (mit gut bemehlten Händen!) und zu einem runden Brotlaib formen. Brotlaib auf das Backblech setzen. Brot mit einem bemehlten Messer kreuzweise 1-2 cm tief einschneiden.

Circa 45 Minuten backen. (Wenn die Kruste zu braun wir, das Brot für die letzten 15 Minuten mit Alufolie bedecken).

Schritt 4: Abkühlen lassen & genießen

Das Soda Bread aus dem Ofen nehmen und auf einem Backgitter kurz abkühlen lassen. Soda Bread schmeckt warm am Besten!. Schmeckt pur köstlich, oder mit etwas Butter oder Orangenmarmelade.

>> Zur ganzen Folge des Podcasts mit Gayle Tufts geht's hier lang!