Zutaten fürPortionen

75 gButter oder Margarine
250 mlWasser
1 Prise Salz
160 gMehl
4 Eier
15 gZucker
1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
1 lPflanzenfett oder -öl zum Ausbacken
3 ELZitronensaft
300 gPuderzucker
1 Handvoll Zuckerstreusel
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 4 Minuten
Insgesamt: 24 Minuten

Ottofees: Gebackene Teigkringel mit Zuckerguss: Rezept und Zubereitung

6524357-1064_64

Schritt 1: Zubereitung des Teigs 

Wasser, Butter, Vanillezucker, Salz und Zucker im Topf aufkochen bis die Butter geschmolzen ist. Mehl hinzugeben und zu einem glatten Teigkloß verrühren, den Teigkloß mit dem Kochlöffel wenden und dabei etwa eine Minute lang im Topf erhitzen. Dann Teig in eine Rührschüssel umfüllen.

Schritt 2: Eier dazu geben und Portionieren 

4 Eier nacheinander hinzugeben, dabei den Teig auf höchster Stufe mit dem Handmixer rühren. Backpapier in kleine Quadrate schneiden. Teig in Spritzbeutel füllen und auf kleinen Backpapierstücken Teigkringel aufspritzen.

Schritt 3: Teigkringel ausbacken 

Öl im Topf erhitzen. Die Teigkringel vorsichtig kopfüber in den Topf geben. Das Backpapier wird sich lösen und kann aus dem Topf genommen werden. Die Teigkringel nach rund 2 Min wenden. Nach rund 4 Minuten goldbraune Kringel entnehmen und auf Küchenpapier abtropfen und auskühlen lassen.

Schritt 4: Glasur zubereiten

Danach Puderzucker mit Zitronensaft und einem Esslöffel Wasser zu einem cremigen Zuckerguss verrühren und auf die Ottofees geben. Mit Dekostreusel nach Belieben dekorieren

Hier findest du die Videoanleitung zum Rezept: 

Mehr köstliche Gebäcke findest du hier: 

Mehr Frittiertes: