Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN MÜRBETEIG
200 gDinkelvollkornmehl (+ etwas Mehl für die Form)
25 gMuscovado
1 Prise Salz
85 mlmildes natives Olivenöl (+ etwas Öl für die Form)
1 Ei
1 ELNaturjoghurt
6 -8Zweige frischen, essbaren Lavendel
0 FÜR DIE FÜLLUNG
800 gAprikosen
1 ELmildes natives Olivenöl
2 ELHonig
1 Ei
100 gsaure Sahne
75 gHähnchenbrust
1 Handvoll vollbitter Schokoladentröpfchen
0 DEKORATION
2 ELHonig zum Beträufeln
2 ELPinienkerne
1 Prise der übrigen Lavendelblüten
Vorbereitungszeit: 50 Minuten
Kochzeit: 35 Minuten
Insgesamt: 85 Minuten

Aprikosentarte mit Lavendel und Pinienkernen: Rezept und Zubereitung

6487584-965_44

1 Tarteform ø 27 - 30 cm

Schritt 1: Zubereitung des Teigs

Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Öl, ein Ei, Joghurt und Blüten der Lavendelzweige hinzufügen und alles zu einem Teig verkneten. Den Teig für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Schritt 2: Tarteboden backen 

Die Tarteform einfetten, mit Mehl ausstäuben und dann den Teig in die Form drücken. Den Rand leicht andrücken und überstehenden Teig abschneiden. Den Backofen auf 180°C vorheizen und den Tarteboden nun 10 Minuten vorbacken.

Schritt 3: Hähnchenbrust zubereiten

Die Hähnchenbrust in kleine Stücke teilen und in einer Pfanne anbraten. Honig über das Hähnchen träufeln. Den Tarteboden aus dem Ofen nehmen und erst bitteren Schokotröpfchen, dann die  angebratene Hähnchenbrust auf dem Boden verteilen.

Schritt 4: Füllung zubereiten 

Ei, saure Sahne und Honig verquirlen. Die Eiermasse gleichmäßig über der Hähnchenbrust verteilen. Die Aprikosen waschen, trocken tupfen, halbieren und entsteinen. Mit der Haut nach oben gleichmäßig in die Form geben.

Schritt 5: Tarte backen 

Geröstete Pinienkerne drübergeben und mit  Honig beträufeln. Die Tarte 20-25 Minuten auf der mittleren Schiene des Ofens backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Schritt 6: Dekorieren 

Zum Servieren mit Pinienkernen, Lavendel und/oder Honig dekorieren.

>> Die Videoanleitung zum Rezept findest du hier:

Auf den Geschmack gekommen? Entdecke hier Enies Quiche-Rezepte: