- Bildquelle: iStock © iStock

Krebse wissen, was ihre Partner wollen, weshalb sie zu den zärtlichsten und einfühlsamsten Liebhabern des Tierkreises gehören. Bei ihnen selbst steht das Kuscheln ganz hoch im Kurs, und im Verwöhnen sind sie Meister - was nicht nur im Bett, sondern auch auf anderen Gebieten gilt, wie zum Beispiel beim Bekochen oder bezüglich einer geschickten Restaurantwahl bei Dates.

Sex- und Liebestrend 2020 für die Krebse:

Das Mondjahr 2020 beschert den Krebsen ganzjährige gute Vibes, da nun Gefühl und Intuition triumphieren. Auf positive Veränderungen dürfen sich die Krebs-Geborenen vom 25. Juni bis 2. Juli freuen, während sich die Krebse der 3. Dekade (13. - 22. Juli) manchmal auch unangenehmen Realitäten stellen müssen.

Liebeshöhepunkte:

Lauschige Stunden hält die Fische-Venus von Mitte Januar bis Anfang Februar bereit, die die Krebse zu Träumereien am Kaminfeuer einlädt. Obacht ist allerdings am 27. Januar geboten, den feste Paare zwar mit einem zauberhaften Liebesabend begehen können, der sich aber gar nicht eignet, Neues anzuknüpfen: Neptun wartet mit einem romantischen Feuerwerk auf, das sich leider auch als Illusion entpuppen kann!

Zu Sinnlichkeiten macht die Stier-Venus im März geneigt, die das Anfassen und Angefasstwerden liebt. Erotische Massagen stehen nun hoch im Kurs, für die die Krebse ein besonderes Händchen haben. Vorsicht allerdings am 8. März, der Paaren Unruhe bringt!

Im August sorgt die Krebs-Venus für Liebeswonnen im Urlaub - am besten in einer verträumten Weltgegend am Meer, wo sich doch ein hübsches Apartment für die Zweisamkeit finden sollte...!?

Etwas nüchterner, aber befriedigend verläuft der Oktober, in dem die Jungfrau-Venus Stabilität schafft und gleichzeitig Klärungen unterstützt, sofern welche erforderlich sind. Zudem eignet sich die Phase wunderbar für gemeinsame Wellness.

Gefährlich wird es Ende November bis Anfang Dezember, wenn die Skorpion-Venus mit verbotenen Früchten lockt! Eigentlich mögen es die Krebse weniger hart - daher Vorsicht, mit wem sie sich nun einlassen, da interessante Erfahrungen auch schmerzhaft enden können.