- Bildquelle: iStock © iStock

Krebse in der Partnerschaft

Alles andere als oberflächlich: Krebs-Damen suchen nach einer langfristigen und stabilen Partnerschaft. Dafür schauen sie bei der Partnerwahl ganz genau hin: Ist das jemand, mit dem ich mir eine gemeinsame Zukunft vorstellen kann? Legt er genauso viel Wert auf ein gemütliches Zuhause und Treue? Erst, wenn sie diese Fragen eindeutig mit "Ja" beantworten können, darf der Flirt ihnen näherkommen. Haben sich die Krebse dann erst mal verliebt, kennen sie kein Halten mehr: Sie wollen ihre Liebe zeigen. Ob mit kleinen Aufmerksamkeiten, lieben Worten oder großen romantischen Gesten. In Puncto Romantik sind Krebse nicht schüchtern und stehen zu ihren Gefühlen.

Die erogenen Zonen der Krebse: das macht sie richtig an

Sex ohne Liebe? Für Krebs-Damen undenkbar! Sie wollen vorher genau wissen, ob ihr Sexpartner im Bett vielleicht nur auf Befriedung aus ist. Das Liebesspiel ist für sie Ausdruck inniger Nähe und Verbundenheit. Deswegen ist Krebsen auch das Drumherum so wichtig: Sie wünschen sich ein ausgedehntes Vorspiel mit Liebkosungen am ganzen Körper. Nach dem Sex möchten sie in den Arm genommen und gekuschelt werden. Dabei darf ihnen auch ruhig noch einmal ins Ohr geflüstert werden, wie viel sie einem bedeuten.

Erogene Zone bei den Krebs-Frauen sind die Brustwarzen. Die dürfen gestreichelt und nach Lust und Laune angeknabbert und geleckt werden. Der Mund spielt überhaupt eine große Rolle: Oralverkehr ist für Krebse ein Höhenpunkt an Intimität und Vertrauen. Sie lieben es, sich ihrem Partner dabei vollkommen zu öffnen – und verwöhnen ihn im Gegenzug dann gerne selbst.

Sex: diese Sternzeichen passen am besten zum Krebs

Bei romantischen Krebsen braucht es nicht pausenlos Stellungswechsel oder große sexuelle Experimente. Es soll zärtlich und mit viel Gefühl zugehen. Dafür suchen sie nach einem Partner, der genauso auf Beständigkeit abfährt wie sie:

  • Treue und Loyalität sind für den Skorpion ebenso wichtig wie für Krebse. In Beziehungsfragen sind sie genau auf einer Wellenlänge und verstehen sich deshalb auch im Bett wunderbar. Hier sind zärtliche Stunden vorprogrammiert.
  • Der Fisch steht auf romantische Gesten und passt damit perfekt zum emotionalen Krebs. Durch seine fantasievolle und verspielte Art kitzelt der Fisch die geheimen Vorlieben der Krebse hervor und überzeugt sie davon, dass man beim Sex ruhig mal was Neues ausprobieren kann.
  • Sex ist ein intimer Ausdruck von Sinnlichkeit: da sind sich Krebs und Stier einig. Vom Stier wird der Krebs nicht nur mit dem Mund, sondern auch mit allen anderen Sinnen verführt und erlebt so Höhepunkte, von denen er vorher nicht mal zu träumen gewagt hätte.

Krebs-Männer: so ticken sie

Entsprechend seinem Sternzeichen musst du dich erst einmal prüfenden Blicken unterziehen lassen, bevor du überhaupt an Sex mit einem Krebs-Mann denken kannst. Aber dann …! Zusammen mit seiner Liebe schenkt er dir auch sexuell seine volle Aufmerksamkeit. Er steht auf weibliche Rundungen, auf Frauen, die sich in ihrem Körper wohlfühlen und wissen, was sie wollen. Das Wasserzeichen feiert die Weiblichkeit und lässt sich von ihr feiern. Da kann sich eine Liebesnacht auch schon mal auf einen Liebesmorgen ausdehnen. Krebs-Männer gelten als sehr ausdauernd und legen im Bett gerne mehrere Runden ein. Da zahlt sich die Anstrengung am Anfang der Beziehung aus.

Hier geht es zurück zur Übersichtsseite.