Zutaten fürPortionen

1 Fuer das Brot:
12 gfrische Hefe
8 gSalz
300 mlRote Bete-Saft (Zimmertemperatur)
400 gWeizenmehl, plus etwas Mehl zum Bestäuben
6 Blätter frische Minze
50 gChiasamen
1 Fuer die Zitronen-Meerrettich-Butter:
125 gButter (weich)
3 ½ ELSahnemeerrettich (mild)
1 Abrieb einer Bio-Zitrone
1 Saft einer halben Bio-Zitrone
2 PrisenFleur de Sel
2 Prisenfrisch gemahlener bunter Pfeffer

Schritt 1:

Saft, Hefe und Salz miteinander vermischen, bis sich die Hefe und das Salz vollständig gelöst haben.

Anschließend Mehl, Chiasamen und die Minze (klein gehackt) unterrühren und den Teig zu einer Kugel formen.

Mit Mehl bestäuben und für 1 Stunde an einem warmen Ort (z.B. bei 30 – 40°C im Ofen) abgedeckt gehen lassen.

zutaten_gastrezept_minze_rotebete_brot

Schritt 2:

Anschließend die Kugel in eine bemehlte Springform (24cm) geben und eine weitere halbe Stunde ruhen lassen. Der Teig geht nicht nur in die Höhe, sondern auch in die Breite und „legt“ sich in die Form.

Schritt 3:

Wenn sich der Teig fast verdoppelt hat, ist das Brot bereit, gebacken zu werden und geht bei 240 Grad Ober-/Unterhitze für 30-35 min in den Ofen.

Nach dem Backen auf einem Kuchengitter erkalten lassen.

Brot gibt es in verschiedenen Geschmacksvariationen. Ihr habt Lust, ein weiteres außergewöhnliches Brot auszuprobieren? Dann versucht mal das Käse-Buttermilch-Brot mit seiner ganz besonderen Geschmacksnote!

Noch mehr leckere Rezepte: