Anzeige
wirst du von deinem Partner versteckt?

Stashing: Das steckt hinter dem Dating-Trend

  • Aktualisiert: 25.11.2022
  • 11:38
Das steckt hinter dem Dating-Trend Stashing.
Das steckt hinter dem Dating-Trend Stashing.HBS - stock.adobe.com

Du bist in einer neuen Beziehung und hast mal wieder so richtig Schmetterlinge im Bauch. Du schwebst auf Wolke sieben und zwischen euch könnte es gar nicht besser laufen. Dein:e Partner:in ist beim Brunch mit deinen Freund:innen dabei und bei der Familie zum Kaffeetrinken eingeladen. Doch eine Sache fehlt, du kennst weder die Freund:innen noch die Familie deines Partners oder deiner Partnerin. Das ist ein Dating-Trend, der den geheimnisvollen Namen "Stashing" trägt. Hier erfährst du, wie du Stashing erkennst und was du machen kannst, wenn du in die Falle getappt bist.

Anzeige

Was ist Stashing?

Das Begriff wird von dem englischen Wort "stash" hergeleitet und bedeutet so viel wie "etwas verschwinden lassen", "etwas bunkern" oder "verstecken". In unserem Fall versteckt der Partner/die Partnerin die Beziehung vor seinem eigenen Umfeld. Ihr führt also ein Leben als Paar - nur seid ihr immer zu zweit oder seht nur deine Freund:innen und deine Familie. Sprich: Du kennst weder seine Fußballkumpels noch ihre Mädelsclique - und schon gar nicht bist du bei Mutti und Vati zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

An diesen Anzeichen erkennst du Stashing

Es ist gar nicht so leicht, Stashing zu erkennen, aber die folgenden Merkmale sind Hinweise darauf, dass dein:e Partner:in dich geheim hält. Ihr seid schon einige Monate zusammen, aber du kennst seine/ihre Eltern nur von Erzählungen und die beste Freundin oder der beste Freund ist dir nicht bekannt. Ein weiteres Merkmal: Dein:e Partner:in ist viel unterwegs, fragt dich aber nie, ob du dabei sein möchtest. Es kann auch passieren, dass er oder sie Ausreden erfindet, um dich von Freund:innen und Familie fernzuhalten: "Heute ist nur Männerrunde" - *zwinker zwinker*. Ihr seid nicht oft an öffentlichen Orten unterwegs - und wenn doch, sind es meistens die, an denen sich dein:e Partner:in sonst nicht aufhält.

Anzeige
Anzeige

Auch Social Media kann dir Hinweise liefern. Zugegeben, nicht jeder stellt seine Beziehung gerne zur Schau, aber so gar keine gemeinsamen Bilder oder Verlinkungen sind manchmal auch ein Grund, stutzig zu werden. Auf deinem Profil herrscht ebenfalls Ebbe, du findest keine Kommentare unter deinen Posts und Likes deine:r Partner:in sind auch nur sehr selten.

Toxische Beziehungen: Wenn Partnerschaft krank macht
Artikel

Toxische Beziehung: Alarmsignale einer ungesunden Partnerschaft

Toxische Beziehungen machen krank. An welchen Alarmsignalen du eine ungesunde Partnerschaft erkennst und wie toxische Personen manipulieren »Erfahre mehr.

  • 22.11.2022
  • 15:00 Uhr

Was sind mögliche Gründe für Stashing?

Nicht alle sind Anlass zur Sorge, aber: Du musst jetzt ganz stark sein, denn einer der möglichen Gründe, warum gerade du gestasht wirst, ist, dass dein:e Partner:in sich andere Optionen offenhalten will. Es käme nicht so gut bei der Familie an, wenn er oder sie dich diese Woche den Eltern vorstellt und nächste Woche schon wieder eine:n Neue:n hat. Ein weiterer Grund kann Angst oder Unsicherheit sein. Denn was das Umfeld von der neuen Flamme hält, hat auf uns großen Einfluss. Das könnte er oder sie vermeiden wollen.

Nun wollen wir aber nicht alles schwarzmalen, denn es kann sogar nachvollziehbare Gründe geben, warum man gestasht wird. Zum Beispiel wenn Kinder im Spiel sind. Oft ist es ein sehr sensibles Thema, wenn der Partner oder die Partnerin bereits Kinder hat und abwägen muss, ob er oder sie bereit ist, ihnen sein/ihr Liebesleben offenzulegen. Genauso kann es sein, dass die Familie oder die Freund:innen eine stark gegenteilige oder polarisierende Meinung zu einem bestimmten Thema vertreten und deine:e neue:r Partner:in noch nicht weiß, wie er oder sie sich und dich vor einem Konflikt bewahren kann.

Auf diese Dating-Trends solltest du ebenfalls achtgeben

Ghosting: Wie ein Geist verschwindet auch dein:e Partner:in auf unerklärliche Weise. Damit ist ein Kontaktabbruch gemeint. Ohne eine Begründung oder eine Antwort wirst du beim Ghosting zurückgelassen.
Zombieing: Wie in einem Horrorstreifen erwacht beim Zombieing die verloren geglaubte Person wieder zum Leben. Nachdem du geghostet wurdest und eine gewisse Zeit vergangen ist, meldet sie sich wieder.
Gatsbying: Der große Gatsby hat in dem bekannten Film viel zu bieten: Autos, Geld, schicke Partys. So gibt sich auch die Person, die du gerade kennenlernst. Es wird der Eindruck erweckt, als würde er oder sie in hohen Kreisen verkehren und ein Luxusleben führen. Oft ist die Realität aber eine ganz andere.

Anzeige

In die fiese Dating-Falle getappt? Das kannst du jetzt tun

Es mag vielleicht keine große Überraschung sein, aber: Offene Kommunikation ist enorm wichtig. Sprich an, was dir Bauchweh bereitet, deine Gefühle sollten deinem/deiner Partner:in wichtig sein. Gib ihm oder ihr die Chance, deine Sicht zu verstehen und seine/ihre darzulegen. Gemeinsam könnt ihr nach einer Lösung suchen, du musst nur etwas Geduld beweisen.

Falls du jedoch merken solltest, dass vom Partner oder der Partnerin nur Ausreden kommen und es nach einiger Zeit auch nicht besser wird, gibt es nur einen Ausweg: den Schlussstrich. Denn nur, wenn zwei Partner:innen sich auf Augenhöhe begegnen und gemeinsam ihre Probleme ansprechen und angehen, kann eine Beziehung dauerhaft funktionieren. Ganz wichtig ist jedoch, dass du nicht in Selbstzweifeln versinkst und glaubst, dass du nicht genügst, dein:e Partner:in sich für dich schämt oder gar jemand anders hat. Suche den Fehler nicht allein bei dir, denn du bist richtig, so wie du bist.

Noch mehr Dating-Trends kannst du hier nachlesen
Das könnte dich auch interessieren
Love Bombing_Dating Trend_584758802
Artikel

Love Bombing: Warum der Dating-Trend so gefährlich ist

  • 24.11.2022
  • 16:17 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group