Anzeige
Das Gastrezept von Caroline Preuss

Mermaid-Donuts aus dem Ofen

© sixx/Leonie Hinrichs

Mit diesen Donuts begeistert ihr jeden auf der Party: Enies Gast Caroline Preuss zeigt uns ihre zauberhaften Meerjungfrauen-Donuts!

Anzeige

150 g

Mehl

100 g

Zucker

1 TL

Backpulver

1 Prise

Salz

1

Ei

50 g

zimmerwarme Butter

120 ml

Milch

1 TL

Vanilleextrakt

1 etwas

Lebensmittelfarben hellblau, rosa und lila

1

GLASUR:

250 g

Puderzucker

100 ml

Sahne

1 etwas

Lebensmittelfarben hellblau und lila

1

MERMAIDSCHWAENZE + MUSCHELN:

250 g

Schoko-Drops in hellblau, rosa und royalblau (jeweils)

1

Essbarer Goldstaub

1 etwas

Zuckerperlen in gold und weiß

1

AUSSERDEM:

1

Silikonform Mermaid-Schwänze + Silikonform Muscheln (online erhältlich)

1

Donut-Form

Für die Muscheln & Mermaid-Schwänze: 

  • Für die Muscheln und Mermaid-Schwänze aus Schokolade die verschiedenfarbigen Schoko-Drops schmelzen und in die Silikonformen geben. 
  • Je nach Belieben die Mermaid-Schwänze-Form mit verschieden Farbschichten füllen. 
  • Das gibt einen schönen Marmoreffekt. 
  • Etwa eine Stunde im Kühlschrank fest werden lassen.

Für den Teig:

  • Währenddessen die Butter mit dem Zucker, dem Vanilleextrakt, einer Prise Salz und dem Ei schaumig schlagen.
  • Damit der Teig geschmeidig wird, nach und nach die Milch hinzufügen. 
  • Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unterrühren, bis der Teig eine schöne Konsistenz hat.
  • Jetzt geht’s ans Einfärben: Den Teig auf 3 Schüsseln verteilen und zu jeder Schüssel etwas Lebensmittelfarbe in blau, rosa und lila hinzugeben. 
  • Die Farben verblassen während des Backens ein bisschen, deshalb den Teig ruhig kräftiger einfärben.
  • Und nun kommt der Clou für das tolle Regenbogen/Mermaid-Muster: Drei Spritzbeutel zur Hand nehmen (alternativ funktionieren Gefrierbeutel auch super) und mit dem Teig in jeweils einer Farbe (blau, rosa, lila) füllen.
  • Dann den Teig mit den drei Spritzbeuteln spiralenförmig in eine eingefettete Donut-Form spritzen und schon entsteht ein wunderbares Regenbogen-Muster in den Donuts! 
  • Empfehlenswert ist, die Donut-Förmchen nicht zu voll zu machen, da die Donuts sonst überquellen. Am besten mit dem Spritzbeutel wirklich nur einen „Kringel“ in die Form geben. Wer mag, kann mit einem Holzstäbchen nochmal Kreise durch den Teig ziehen, um den Marmoreffekt zu verstärken.

Fertigstellung:

  • Dann die Donuts bei 200°C etwa 15-20 Minuten im Ofen backen und schön kalt werden lassen.
  • Für das Frosting den Puderzucker mit der Sahne mischen und die Masse lila und hellblau einfärben. 
  • Beide Farben in einer Schüssel leicht mischen und mit einem Holzstäbchen verrühren, so dass marmorierte Schlieren zu sehen sind. 
  • Dann die Donuts aus der Form lösen und hineintunken.
  • Zum Schluss die Donuts mit den erkalteten Schoko-Muscheln und Mermaid-Schwänzen dekorieren und mit essbarem Goldstaub und Zuckerperlen verzieren.

Diese Rezepte runden die perfekte Party ab: Enies Woohoo-Geburtstagstorte oder ihre erfrischenden Speed & Easy: Himbeer-Mojito-Poptails!

Mehr Informationen
Folge16_Geburtstagstorte
Artikel

Bunte Vanille-Buttercreme Torte: Der Whoohoo Geburtstagskuchen

  • 29.10.2019
  • 09:52 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group