Anzeige
Handlich und Lecker

Cheesecake am Stiel

Praktischer geht es kaum: Diese süßen kleinen Kuchen am Stiel sind perfekt für alle, die Eis am Stiel lieben und gleichzeitig Appetit auf Kuchen haben. Einfach ausprobieren und genießen, denn Cakepops und Co. liegen voll im Trend!

Anzeige

Cheesecake am Stiel: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 180 Min
  • Zubereitungszeit 60 Min
  • Gesamtzeit 240 Min

Für den Mürbeteig:

200 g

Mehl (Typ 405)

1 Prise

Salz

1 Packung

Vanillezucker

60 g

Puderzucker

100 g

Butter

1

Eigelb

Für die Quarkfüllung:

500 g

Magerquark 

200 ml

Milch

100 g

Zucker

1 Päckchen

Vanillepuddingpulver

1 Päckchen

Vanillezucker

1

Zitronenabrieb

75  ml

Sonnenblumenöl

1

Eigelb

Für die Ummantelung:

750 g

Kuvertüre (Zartbitter, Ruby oder Vollmilch)

80 g

Kokosöl

Für die Deko:

einige

Mini-Süßigkeiten (kleine Smarties, Mini-Marshmallows usw.)

etwas

frisches Obst (Beeren, Erdbeeren etc.)

einige

Gefriergetrocknete Früchte (Himbeeren, Erdbeeren, Blaubeeren)

handvoll

Streusel

Außerdem:

1

Muffinform

1 Packung

Holzgabeln oder breite Eisstiele

  1. Schritt 1 / 5
    Für den Teigboden:
    Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Mehl, Salz, Puderzucker, Butter und Eigelb in eine Schüssel geben und mit den Händen oder den Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. Für mindestens 30 Minuten kalt stellen. Den Mürbeteig dann so gut es geht ausrollen und Kreise ausstechen, die etwas größer sind als die Formen. Alternativ Kugeln mit den Händen formen und die Teiglinge in die eingefetteten Formen drücken. Mit dem Daumen jeweils am Rand hochdrücken, so dass im Prinzip kleine Cups entstehen.
  2. Schritt 2 / 5
    Für die Quarkfüllung:
    Quark, Zucker, Vanillepuddingpulver, Vanillezucker, Zitronenabrieb, Sonnenblumenöl und Eigelbe in eine Schüssel geben und cremig rühren. Die Milch nach und nach hinzugeben und alles gut vermengen. Die Quarkmasse in die kleinen Mürbeteig-Cups geben. Das Muffinblech auf die unterste Schiene in den Ofen geben und für 45 Minuten backen.
  3. Schritt 3 / 5
    Die Kuchen am Stiel herstellen:
    Wichtig ist, dass die kleinen Mini-Käsekuchen nach dem Backen komplett auskühlen, damit Holzgabeln oder die Eisstiele darin halten und sie leicht garniert werden können. Dafür die Kuchenstücke mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Wenn die Küchlein gut abgekühlt sind, kann man sie aus der Form lösen. Dafür die Stiele in die kleinen Kuchen stecken, das Blech leicht schräg halten und die kleinen Cheesecakes vorsichtig mit Hilfe des Stiels aus der Form lösen.
  4. Schritt 4 / 5
    Die Schokoglasur verteilen:
    Die Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen. Anschließend herunternehmen und das Kokosöl hineinrühren – etwa 10 Minuten abkühlen lassen. Die flüssige Masse in ein hohes Gefäß kippen und die Kuchen am Stiel vorsichtig hinein tunken. 
  5. Schritt 5 / 5
    Dekoration:
    Nach Belieben mit Süßigkeiten dekorieren. Frisches oder gefriergetrocknetes Obst, kleine Smarties, Mini-Marshmallows oder verschiedene Streusel bieten sich an.

Tipps und Tricks für Käseküchlein am Stiel

  1. Mit einer Spritzflasche können die Käsekuchenstücke einfach und ohne große Kleckserei dekoriert werden. Einfach mit der Schokoladenglasur beträufeln. Das Ganze ist dann allerdings weniger mächtig.
  2. Bei Schritt 4 das Gefäß leicht schräg halten, dass man die Küchlein eher horizontal in die Schokolade halten kann. Am besten so mit Schokolade bedecken, dass auch der Stiel am oberen Ende mit Schokolade was abkriegt. Das gibt dem Stäbchen extra Halt.
Entdecke hier noch mehr Käsekuchen- Rezepte aus "Sweet & Easy - Enie backt"
Käsekuchen: Rezepte

Die cremigsten Käsekuchen

Vom Klassiker über die Sommer-Variante bis hin zum modernen Käsekuchen mit Pfiff! Hier findet ihr die besten Käsekuchen-Rezepte.

Lust auf mehr? Hier gibt es weitere Rezepte aus "Sweet & Easy - Enie backt"
Eis Sandwiches
Rezept

Eis Sandwiches

  • 20.07.2021
  • 13:31 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group