"Ohne Eroberung weder Lust noch Liebe", lautet das Motto der Widder-Geborenen. Wer einem Widder keine Widerstände entgegensetzt, hat schon verloren, denn das wäre ja langweilig und unattraktiv für ihn. Auch in festen Partnerschaften sollte man ihm daher immer etwas Neues bieten und niemals "zu sicher" erscheinen.

Sex- und Liebestrend 2019 für die Widder:

Der Schütze-Jupiter gibt den Widdern das ganze Jahr über Schwung, da er mit seiner positiven Energie für viel Spaß und Action sorgt. Die Widder vom 31. März bis zum 13. April bekommen allerdings etwas Gegenwind zu spüren, was ihren Optimismus aber nicht trübt und ihre Power eher noch anstachelt. 

Das Widder-Jahr 2019

Für die Widder geht das Jahr 2019 gleich gut los mit der Schütze-Venus, die für einen heißen Januar sorgt. Wer ein erotisches Abenteuer sucht, sollte sich die Zeit vom 18. bis 22. Januar dick im Kalender anstreichen: Zu dieser Zeit kommen mehrere kraftvolle Konstellationen zusammen, die für prickelnde Stunden sorgen. Das gilt aber natürlich auch für Widder in einer Partnerschaft - wer sagt denn, dass nur Singles ein ausgefülltes Liebesleben haben?! 

In der Faschingszeit bringt die Wassermann-Venus den Widdern in den ersten drei Märzwochen den nächsten Kick. Da dürfte der Karneval gern auch etwas länger dauern...! Temperamentvoll geht es weiter vom 20. April bis zum 14. Mai, wenn die Widder-Venus die Widder-Geborenen unwiderstehlich macht. Besondere Überraschungen halten der 9. und 14.5. bereit, an denen der erotische Flow besonders deutlich zu spüren ist.

Den Liebesurlaub verlegen die Widder am besten in den August, wenn die Löwe-Venus für faulere Stimmung sorgt als gewöhnlich. Das bringt in Liebesdingen zwar dennoch wohligen Genuss. Doch statt Backpacking oder Abenteuertripp ist in dieser Zeit wohl eher Strandurlaub angesagt.

Aufregendes sollten Widder und ihre Sexpartner 2019 lieber für den November planen, wenn die Schütze-Venus in exotische Fernen lockt. Die besonders heiße Phase ist rund um den 24.11.2018. Freizeit-Action macht jetzt Lust auf "mehr", und Ermüdungserscheinungen zeigen sich keine.