- Bildquelle: iStock © iStock

Wassermänner in der Partnerschaft

Freiraum, Flexibilität und Abwechslung: Wassermänner sind zwar gutherzig und treu, Langeweile sollte aber auf keinen Fall aufkommen – auch nicht in einer festen Partnerschaft. Da muss schon jemand kommen, der genauso hungrig auf Abenteuer ist und sich nicht mit einem routinierten Sex-Alltag zufrieden gibt. Klammern und einen Wassermann einengen? Auf keinen Fall. Gemeinsam etwas erleben – in jedem Fall. Dabei fallen der Wassermann-Frau ständig neue Ideen ein, mit denen man das Liebesleben abwechslungsreicher gestalten kann. Bei so viel Eifer auf der Suche nach der ultimativen Lust, bleibt für romantische Gesten allerdings wenig Zeit. Wassermänner sind Kopfmenschen: Selbst, wenn die Gefühle da sind, verleihen sie ihnen eher mit ihrer Ideenfreude Ausdruck, als mit Romantik. Für manche mag sich das anstrengend anhören, doch für das Sternzeichen Wassermann ist ein ein riesiger Spaß.

Die erogenen Zonen der Wassermänner: das macht sie richtig an

Öfter mal was Neues: Wassermänner lieben es bunt und aufregend. Die Devise lautet: Bloß keine Routine aufkommen lassen! Auch, wenn die neue Stellung beim ersten Mal nicht klappt oder es nicht so wird, wie man es sich anfangs erhofft hatte – Ausprobieren macht trotzdem Spaß. Die Inspiration dazu nehmen die wilden Luftzeichen von überall her: die Geschichte eines zusammen gesehenen Pornos nachspielen? Die Stellungen des Kamasutras von A-Z durchprobieren oder das neuste Sextoy ins Liebesspiel einbinden? Bei Wassermännern sind solche experimentellen Vorschläge immer willkommen.

Erogene Zonen sind beim Wassermann also nicht unbedingt nur körperlich: Allein die Vorstellung, für das Liebesspiel neue, aufregende Orte zu erkunden und dabei so richtig Spaß zu haben, bringt den Wassermann schon voll auf Touren. Die Luftzeichen sind mit viel Fantasie gesegnet und sie verstehen es, diese lustvoll umzusetzen.

Sex: diese Sternzeichen passen am besten zum Wassermann

Die kreative und ungezwungene Art des Wassermanns ist nicht für alle Sternzeichen das Richtige. Wer sich darauf einlässt, den erwartet jedoch ein großes erotisches Abenteuer mit vielen sexuellen Überraschungen:

  • Hier treffen zwei Luftzeichen aufeinander: Wassermann und Zwilling geben sich gegenseitig Aufwind. Eine ungebändigte Neugier auf alles Unbekannte bringt beiden beim Sex sehr viel Spaß. Sie wollen sich nicht eng binden, lieben die individuelle Freiheit und finden dadurch am ehesten das gemeinsame Glück.
  • Grenzen müssen gebrochen werden – das sehen Wassermann und Schütze ähnlich. Genau aus diesem Grund stacheln sich beide Sternzeichen zu immer neuen Entdeckungen an. Da kommt sicherlich keine Langeweile auf.
  • Der Fisch kitzelt die emotionale Seite aus dem Wassermann hervor. Bei ihm kann das ansonsten so bindungsscheue Sternzeichen endlich den Kopf abschalten und sich seinen Gefühlen hingeben – Wer weiß, vielleicht beginnt er sogar, über sie zu sprechen.

Wassermann-Männer: so ticken sie

Wassermänner stehen auf Frauen, die wissen, was sie wollen. Wer im Bett Spaß haben will, sollte sich nicht mit Selbstzweifeln aufhalten. Konzentriere dich auf das, was dir an deinem Körper gefällt und setze ihn ansprechend in Szene. Wie wäre es z. B. mit sexy Dessous? Einfach darunterziehen und den Angebeteten in der Mittagspause überraschen – denn Sex geht für fantasievolle Wassermänner weit über das Schlafzimmer hinaus. Auch für Rollenspiele sind sie immer zu haben und steigen mit Vergnügen darauf ein. Ein weiterer Tipp: Hab keine Skrupel deine eigenen Fantasien auszuleben. Ein Wassermann freut sich immer über Überraschungen und lässt sich gerne von deinen Ideen mitreißen.

Hier geht es zurück zur Übersichtsseite.