- Bildquelle: iStock | Getty Images Plus © iStock | Getty Images Plus

Skorpion-Damen in der Partnerschaft

Die Basis für jede Beziehung ist gegenseitiges Vertrauen. Das gilt ganz besonders für Skorpione. Sie müssen wissen, dass sie ihrem Partner vollkommen vertrauen können. Um sicher zu gehen, nehmen sie auch gerne eine längere Partnersuche in Kauf. Legen sie sich dann aber fest, können sie sich entspannt fallen lassen und gemeinsam mit ihm ihre Gefühle und Gelüste teilen. Im Gegenzug sind Skorpione loyal und treu. Wenn sie sich auf einen Partner einlassen, tun sie alles dafür, dass er glücklich ist – und zwar in allen Belangen.

Die erogenen Zonen der Skorpione: das macht sie richtig an

Das Grundvertrauen zum Sex-Partner ist Skorpionen vor allem deshalb so wichtig, weil sie sich sexuell gerne neu erfinden. Da muss der andere mitziehen: Für irritierte Blicke oder Angst vor unbekannten Praktiken ist kein Platz. Und noch viel wichtiger: Er darf sie nicht verurteilen, wenn die Skorpion-Frau mal etwas ausprobieren will. SM-Spielchen, ein Sex-Marathon, Analsex oder Sexspielzeug: alles muss ausgetestet werden. Wie sonst sollte man seine Erfüllung finden? Ein guter Nebeneffekt: Für Skorpione zeigt sich so auch, worauf der Partner steht. Dieses Wissen nutzen sie gerne, um ihn zu verwöhnen und stecken selbst mal zurück. Die Befriedigung des Gegenübers ist ihnen dann genug.

Will man einer Skorpion-Frau eine Freude machen, nimmt man sich ihre liebste erogene Zone vor, den Po. Hier ist so ziemlich alles erlaubt: kneten, streicheln, massieren, küssen oder ein kräftiger Klaps. Und wenn das unersättliche Wasserzeichen dann noch nicht genug hat, bringt Er am besten seinen eigenen Po ins Spiel. Den sehen sich die Skorpione mindestens genauso gerne an und verwöhnen ihn ausgiebig.

Sex: diese Sternzeichen passen am besten zum Skorpion

Das anspruchsvolle Wasserzeichen Skorpion braucht ebenbürtige Partner – auch, und vor allem beim Sex:

  • Häufig kann nur der Löwe den Ansprüchen des Skorpions gerecht werden. Das dominante Sternzeichen bringt ordentlich eigenes Feuer mit und ist ausgefallenen Gelüsten schließlich keinesfalls abgeneigt.
  • Die sexuellen Vorlieben des Partners zu ergründen spornt vor allem Steinböcke tierisch an. Umso interessanter also, dass die Leidenschaft bei den Skorpionen nicht auf den ersten Blick erkennbar ist – das steigert sowohl den Ehrgeiz der Steinböcke als auch die Lust der Skorpione.
  • Dank ihrer Empathie wissen Krebse genau, wie sie das Vertrauen der Skorpione gewinnen können. Umso schneller können die sich fallen lassen. Einer befriedigenden Beziehung steht damit nichts mehr im Wege.

Skorpion-Männer: so ticken sie

Bis sie einer Frau vertrauen, brauchen Skorpion-Männer viel Zeit. Ist eine Beziehung dann offiziell, kann der Skorpion endlich richtig ankommen und sie an seinen sexuellen Vorlieben und Sex-Fantasien teilhaben lassen. Gleichzeitig schlummert in ihm aber auch immer die Angst, seine Partnerin wieder zu verlieren. Eifersucht ist bei dem Wasserzeichen also keine Seltenheit. Manche behaupten sogar, Skorpione seien die Erfinder der Eifersucht. Ein spaßiger Flirt mit einem anderen führt eher zu Drama als zu heißem Versöhnungssex. Sorge lieber für ausreichend Bestätigung in der Beziehung, dein Skorpion-Mann dankt es dir mit völliger Hingabe und aufregenden Sexpraktiken.

Hier geht es zurück zur Übersichtsseite.