Anzeige
Tipps für die erfolgreiche Partnersuche im Job

Flirten am Arbeitsplatz

Flirten am Arbeitsplatz
Flirten am ArbeitsplatzGetty Images/iStockphoto

Wer viel arbeitet, hat wenig Zeit, die richtige Partnerin oder den richtigen Partner kennenzulernen – sieht aber oft den Wald vor lauter Bäumen nicht. Denn die große Liebe ist manchmal näher als gedacht. Flirten am Arbeitsplatz ist eine Möglichkeit, das eigene Single-Dasein zu beenden. Aber wie geht ihr am geschicktesten vor und wie viel Diskretion muss gewahrt werden? Mit diesen Tipps könnt ihr flirten und verliert trotzdem nicht das Gesicht vor euren Kolleg:innen.

Anzeige

Stufe 1: Grundlage checken

Als Erstes solltet ihr euch bewusst machen, dass ihr nicht in einer Bar oder sonst irgendwo seid, wo ihr hemmungslos und ohne Rücksicht auf Verluste flirten könnt. Ihr befindet euch bei der Arbeit und da gibt es eben Kolleg:innen und auch Chefinnen und Chefs. Letztere stehen Flirts ihrer Mitarbeiter laut Umfragen zwar in der Mehrzahl positiv gegenüber, allerdings darf in keinem Fall eure Arbeitsleistung darunter leiden. Bleibt also professionell und achtet außerdem auch auf Diskretion

Stufe 2: Kleine Aufmerksamkeiten

Für die erste Kontaktaufnahme könnt ihr die Kollegin oder den Kollegen zum Beispiel mit einer Tasse Kaffee oder einem kleinen Snack überraschen. Achtet allerdings darauf, dass ihr es beim Flirten am Arbeitsplatz nicht übertreibt. Kleine Gesten sollten nicht zur Gewohnheit werden, denn das wirkt aufdringlich. Beobachtet stattdessen, wie sie oder er auf eure Annäherungsversuche reagiert. Zeigt die Person Interesse, könnt ihr zur nächsten Stufe übergehen. Wenn nicht, solltet ihr locker lassen und euch unter keinen Umständen Tipps bei euren Kolleg:innen holen. Sonst werdet ihr schnell zum Mittelpunkt des Büroklatsches.

Anzeige
Anzeige

Stufe 3: Gemeinsame Mittagspause

Sind die ersten zarten Bande geknüpft, solltet ihr daran arbeiten, eure:n Flirtpartner:in öfter zu sehen, um herauszufinden, wie sie oder er tickt. Die Mittagspause eignet sich gut für unverfängliche Lunch-Dates in der Kantine. Vor allem am Anfang ist es wichtig, dass ihr euch nicht von den anderen separiert. Nehmt am Tisch der Kolleg:innen Platz und schließt sie nicht aus. Sonst könnten sie sich auf den Schlips getreten fühlen. Flirtet nicht so auffällig, wie ihr es woanders tun würdet. Wenn es gut läuft, könnt ihr euch immer noch privat verabreden.

Das erste Date
Erstes Date
Artikel

Date-Ideen: Tipps für das perfekte erste Treffen

Aufregung, Vorfreude, Neugierde: Wenn das erste Date ansteht, beginnen die Schmetterlinge im Bauch zu flattern – und die Nerven. Und dann schwirrt auch die große Frage umher, wo man schöne Stunden zu zweit verbringen kann. Aber keine Bange, mit unseren Tipps wird die Premiere mit ihr/ihm ein Knaller!

  • 19.09.2022
  • 13:20 Uhr
Ratgeber 34: Sex beim ersten Date
Clip
  • 02:13 Min
  • Ab 16

Stufe 4: Flirty Nachrichten 

Neben dem Blickkontakt und Lunch-Verabredungen steht euch vor allem im Büro noch eine andere Möglichkeit zur Verfügung, um mit eurem Schwarm im Gespräch zu bleiben und sich besser kennenzulernen: Mails und Chats. Hier könnt ihr den lustigen Small Talk aus der Teeküche privat und ohne neugierige Zuhörer weiterführen.

Anzeige

Achtet dabei aber penibel darauf, dass die Mail wirklich an die richtige Person geht und nicht aus Versehen an jemand anderen oder sogar an alle im Verteiler.

Außerdem solltet ihr genau abwägen, wie weit ihr mit frechen Sprüchen geht, die missverstanden werden könnten. Denn es besteht nicht nur die Gefahr, eure:n potenzielle:n neue:n Partner:in zu verschrecken, ihr riskiert auch eine Kündigung. Denn Flirten am Arbeitsplatz kann schnell als sexuelle Belästigung gewertet werden. 

Achtet Hierarchien

Gerade wenn ihr euch in einer höheren Jobposition als euer Schwarm befindet, ist es oft schwierig, eine Balance zwischen Professionalität und lockerem Flirten am Arbeitsplatz zu finden.

Deshalb hier die wichtigsten Tipps zum Flirten am Arbeitsplatz noch einmal zusammengefasst:

  • Beobachtet genau die Reaktion eures Gegenübers
  • Seid nicht zu aufdringlich und bleibt diskret
  • Vermeidet zu plumpe Sprüche, die als Belästigung ausgelegt werden können
  • Nutzt niemals eure Machtstellung als Vorgesetzte:r aus

Ansonsten, wenn alles passt, steht gemeinsamen Überstunden in der Freizeit nichts mehr im Wege.

Das könnte dich auch interessieren
Wie werde ich ihn los?
Artikel

Wie werde ich ihn los?

  • 19.09.2022
  • 13:31 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group