Jane the Virgin

"Jane The Virgin": Alle Informationen zur Serie

Ein Baby ohne Sex? Eigentlich unmöglich – bei "Jane the Virgin" passiert aber genau das. Durch einen unglücklichen Zufall wird Studentin Jane künstlich befruchtet. Von diesem Moment an beginnt das reinste Chaos zwischen ihr, ihrem Verlobten Michael und ihrem Schwarm Rafael.

Aus dieser Prämisse entstand eine Serie, die schon mit der ersten Staffel Fans und Kritiker:innen gleichermaßen begeistern und direkt einige Preise einheimsen konnte.

>>> Weitere spannende Fiction-Serien findet ihr in der sixx-Mediathek

Darum geht es in der Serie

Titelheldin Jane Villanueva lebt mit ihrer Mutter und Großmutter zusammen. Die 23-Jährige ist noch Jungfrau und möchte nicht denselben Fehler begehen wie ihre Mutter Xiomara, die im frühen Alter von 16 Jahren schwanger wurde. Stattdessen will Jane auf den Rat ihrer Großmutter hören und bis zur Hochzeit warten, um Sex zu haben.

Schwanger wird sie aufgrund eines Missgeschicks ihrer Gynäkologin allerdings trotzdem. Jane sieht sich daraufhin als eine Art "Jungfrau Maria". Fortan ist sie mit der Gewissheit konfrontiert, in jungen Jahren ein Kind zu bekommen. Eine weitere Sache, die sie belastet, ist ihre Jungfräulichkeit. Zudem kommt ihr Verlobter gar nicht gut mit der Vorstellung klar, ein Kind aufzuziehen, das nicht vom ihm ist.

Zu Janes Überraschung will der Mann, von dem sie schwanger ist, für sie da sein. Die beiden kennen sich bereits: Er war ihre erste große Jugendliebe.

In einem weiteren Handlungsstrang findet Jane heraus, dass ihr Vater ein berühmter Telenovela-Star ist.

Das passiert in Staffel 1 von "Jane the Virgin"

Jane ist mitten in ihrer Ausbildung zur Lehrerin. Ihr eigentlicher Traum ist es jedoch, ein Buch zu schreiben. Nachdem ihre Gynäkologin sie versehentlich mit Spermien befruchtet, die eigentlich für eine andere Patientin gedacht waren, steht Jane auf einmal zwischen zwei Männern: ihrem Verlobten Michael und Rafael, dessen Spermien für die künstliche Befruchtung verwendet wurden. Außerdem muss sie entscheiden, das Kind zu behalten oder abzutreiben.

"Jane the Virgin": Die Handlung von Staffel 2

Jane gebärt Mateo, ihren Sohn. Dieser wird jedoch von Rose, der Ex-Freundin von Dr. Alver, Janes Gynäkologin und Rafaels Schwester, aus dem Krankenhaus entführt. Mateo taucht kurze Zeit später wieder auf.

Jane kann sich zwischen ihrem Verlobten Michael und Rafael, dem Vater ihres Kindes, nicht entscheiden.

Rafaels Frau Petra hat eine heimliche Affäre mit einem Angestellten ihres Mannes. Als Rafael davon erfährt, trennt er sich von Petra.

Jane und Michael beenden ihre Verlobung.

Schauspieler:innen: Das ist die Besetzung von "Jane the Virgin"

Hauptfigur Jane Villanueva wird gespielt von Gina Rodriguez Für ihre Rolle in "Jane the Virgin" erhielt sie einen Golden Globe und erlangte damit weltweite Bekanntheit.

Andrea Navado verkörpert Xiomara. Vor der Rolle als Janes Mutter spielte die Puerto-Ricanerin unter anderem einen Part in der Seifenoper "Liebe, Lüge, Leidenschaft".

Ivone Koll ist Alba, die Großmutter von Jane. Die Schauspielerin war in den 60er-Jahren als Model aktiv und wurde zur "Miss Puerto Rico" gewählt. Nach diesem Erfolg erhielt sie einige Rollen in Fernsehserien.

Der kanadische Schauspieler Brett Dier spielt Michael Cordero jr. Bekannt wurde er in der Rolle des Luke Matheson in "Pretty Little Liars".

Vor seiner Verpflichtung als Rafael Solano hatte Justin Baldoni bereits mehrere Rollen in US- Serien wie "Charmed" oder "Hotel Zack and Cody".

Der mexikanische Schauspieler Jaime Camil begann seine Karriere als Radiomoderator. Anschließend wurde er Sänger und später als Telenovela-Star bekannt, u.a. als Rogelio del a Vega bei "Jane the Virgin".

Meistgesehene Videos
"Jane the Virgin"-Spoiler: Michael ist noch am Leben!
Clip
  • 01:55 Min
  • Ab 12
Weitere beliebte Sendungen
The Bold Type

The Bold Type – Der Weg nach oben


© 2022 Seven.One Entertainment Group