Anzeige
Apfel-Pudding Törtchen: Das Rezept aus Enie backt

Apfel-Pudding Törtchen

Wenn einer weiß wie man kleine Kuchen ganz groß raus bringt, dann ist das Enies Gast Stefan Kels. Der hat gleich eine ganze Apfeltorte auf Miniformat gebracht. 

Anzeige

1

Für den Teig:

65 g

Butter

40 g

Zucker

1

Ei, Klasse M

60 g

Mehl

1 TL

mal ¼ Backpulver

1 TL

mal ½ Natron

1 Prise

Salz

50 g

gemahlene Mandeln

40 g

Buttermilch

1

Apfel, klein geschnitten und gewürfelt

1

Für das Vanille-Pudding Topping:

200 g

Milch

50 g

Sahne

20 g

Speisestärke

1

Eigelb

150 g

Butter

20 g

Puderzucker

1

Vanille-Schote

  • Vorbereitungszeit 20 Min
  • Zubereitungszeit 15 Min
  • Gesamtzeit 35 Min

Zubereitung:

Schritt 1:
Zucker und Butter aufschlagen. Ei dazu geben und schaumig schlagen.

Schritt 2:
Mehl, Backpulver, Salz und Natron vermischen. Abwechselnd Mehlmischung und Buttermilch unterrühren. Die gemahlenen Mandeln und den kleingeschnittenen Apfel unterrühren

Schritt 3:
Ein Backblech mit Papierförmchen bestücken. Die Masse einfüllen. Den Ofen auf 165°C vorheizen und Törtchen 12-15 Minuten backen. Törtchen abkühlen lassen.

Schritt 4:
In der Zwischenzeit für die Füllung die Milch zusammen mit der Sahne, Speisestärke und dem Eigelb in einem Topf unter Rühren aufkochen. Die Masse auf ein Blech gießen und abkühlen lassen

Schritt 5:
1 Vanille Schote auskratzen. Butter und Puderzucker zusammen mit der Vanille aufschlagen

Schritt 6:
Den abgekühlten Pudding dazu geben und alles cremig schlagen

Schritt 7:
Die Mini Törtchen mit der Creme dressieren und die fertigen Törtchen zum Beispiel mit Mandelblättchen dekorieren.

Die Videoanleitung für die Apfel-Pudding-Törtchen:

Apfelkuchen

Die besten Apfelkuchen

Ob traditionell, mit Pudding, Alkohol oder Nüssen: Apfelkuchen ist sehr vielseitig. Hier findet ihr die leckersten Apfelkuchen-Rezepte zum Nachbacken.


© 2022 Seven.One Entertainment Group