- Bildquelle: Warner Bros. Entertainment Inc. © Warner Bros. Entertainment Inc.

Jetzt, Jahrhunderte später, sind die Familienbande endgültig zerstört. Doch so sehr sich die Familienmitglieder auch untereinander hassen, ohne einander können sie auch nicht leben. Hier erfahrt ihr mehr über die Mitglieder der wohl ungewöhnlichsten Familie der Welt: Der Originals !

Wie kam es zum Zerwürfnis?

Klaus' Streben nach absoluter Macht und Kontrolle führte soweit, dass er sogar einige seiner eigenen Verwandten tötete beziehungsweise ab und an in einen todesähnlichen Zustand versetzte und die leblosen Körper dann in Särgen mit sich herumschleppte! Vielleicht ist das Klaus' Art zu zeigen, dass er seine Familie immer bei sich haben will. Doch zum Glück stellte auch Klaus fest, dass es schöner ist, direkt mit den eigenen Geschwistern zu reden, denn ohne den Schlagabtausch zwischen ihm und seiner reizenden Halbschwester Rebekah würden wir bei "The Originals" definitiv weniger Spaß haben! Abgerundet wird das Dreigestirn in "The Originals" vom smarten Elijah . Der reife, wohlerzogene Vampir, spiegelt am ehesten das Bild des zurückgezogenen eleganten Vampirs wieder, das wir uns wohl insgeheim von Vampiren gemacht haben.

Doch wie entstanden die Ur-Vampire eigentlich?

Die Familie rund um Klaus und seine Geschwister bestand ursprünglich aus neun Mitgliedern: Esther und Mikael, die Eltern, Aaron, der älteste Sohn der Familie, Elijah, Finn, Niklaus, Kol, Rebekah und Henrik. Als der älteste Sohn der Familie im von Seuchen überströmten Europa stirbt, entschließt sich die Familie dazu, nach Amerika auszuwandern. Dort bauen sie sich ein neues Leben in einer von Werwölfen bestimmten Gegend auf. Anfangs leben alle friedlich zusammen, doch in den Nächten, in denen sich die Werwölfe verwandeln, müssen sich alle Menschen in Höhlen verstecken. Eines Nachts brechen Niklaus und sein kleinster Bruder Henrik auf, um sich das Spektakel von Nahem anzusehen. Dabei wird Henrik von den Werwölfen getötet! Die Ohnmacht ist groß und Esther, die Mutter und außerdem eine der mächtigsten Hexen der Welt, entschließt sich dazu, ihre Familie zu schützen, in dem sie sie stark, schnell und unsterblich macht!

Die Verwandlung

Esther verwandelt ihre Kinder, in dem sie die Kraft der Sonne, als Symbol des Lebens, und die Kraft der Weißeiche, als ewiges Objekt der Natur und somit Zeichen der Unsterblichkeit, mobilisiert. Sie lässt ihre Kinder das Blut von Tatia Petrova trinken und sie schließlich von ihrem Mann Mikael töten - Klaus, Rebekah, Finn, Kol und Elijah erwachen als Vampire!

Unerwartete Konsequenzen

Doch niemand hat damit gerechnet wie brutal, blutrünstig und skrupellos diese neue Spezies sein könnte! Die Bösartigkeit ihrer Kinder, die im absoluten Blutrausch beginnen, alle Nachbarn, Freunde und Verbündete der Familie zu töten, schockiert Esther und Mikael! Vater Mikael bereut schnell seine Kinder in Vampire verwandelt zu haben und wird zum gefährlichsten Vampirjäger der Welt! Noch während der Zeit im Dorf der Werwölfe findet Mikael heraus, dass er nicht der Vater von Niklaus ist. Klaus eigentlicher Vater ist ein Werwolf! Mikael tötete daraufhin diesen und dessen gesamte Werwolf-Familie. Daher rührt die tiefe Abneigung zwischen Vampiren und Werwölfen! In der dritten Staffel von " Vampire Diaries " versucht Mikael vergeblich die neue Doppelgängerin zu töten, damit Klaus den Fluch, den seine Mutter über ihn gelegt hat und der sein Werwolf-Gen hemmt, nicht brechen kann. Denn würde Klaus den Fluch brechen, dann könnte er eine Hybrid-Armee formieren und wäre quasi unbesiegbar!

Gegenspieler

Auch Esther und Finn teilen Mikaels Ansicht und wollen, dass die komplette Ur-Vampir-Familie ausgelöscht wird. Ihr Plan schlägt jedoch fehl und Elijah, Rebekah, Kol und Niklaus überleben. Finn wiederum wird von Matt, Stefan und Elena getötet, welche denken, dass alle Ur-Vampir-Geschwister zu diesem Zeitpunkt noch durch einen Spruch von Esther miteinander verbunden sind. Als Finn stirbt, erfahren alle, dass die komplette Blutlinie eines Ur-Vampires bei dessen Tod mit ihm stirbt!

Umzug nach New Orleans

Klaus bekommt am Ende von Staffel vier von "Vampire Diaries" den Hinweis, dass im übernatürlichen Kessel im French Quarter von New Orleans, seiner ehemaligen Heimat, ein Komplott gegen ihn gesponnen wird. New Orleans wurde von der Mikaelson Familie mitbegründet und diese Stadt in den Händen eines anderen zu sehen, zerreißt Klaus fast vor Eifersucht. Schlagartig vergisst er alles andere und macht sich auf den Weg in seine alte Heimat. Elijah hingegen bleibt aus ganz anderen Gründen in New Orleans. Der Familienmensch möchte unbedingt Klaus ungeborenes Kind beschützen! Ja ihr hört richtig - Klaus wird Vater! Nach einer heißen Nacht mit der Werwölfin Hayley, die wir auch bereits aus "Vampire Diaries" kennen, wird diese schwanger - mit einem einzigartigen übernatürlichen Wesen! Ein Wesen, dessen Art niemand hervorsehen kann. Wird es die Zukunft bringen oder das Verderben für alle?

Neue Machtverhältnisse

Klaus ehemaliger Protegé Marcel hat nun die Macht über New Orleans und will diese auf keinen Fall kampflos an Klaus überlassen - ein Machtkampf, der seinesgleichen sucht, beginnt! Die Freundschaft zwischen den beiden schlägt in erbitterte Feindschaft um und zieht alle im French Quarter mit hinein! Marcel ist charismatisch und herrscht über alle Wesen im Quartier. Selbst die Hexen hat er unter seine Kontrolle bekommen. Keine leichte Aufgabe für den machthungrigen Klaus und seine Geschwister. Vor allem, da Marcel und Rebekah eine leidenschaftliche Vergangenheit verbindet...

Hier findet ihr die neueste Bildergalerie der "The Originals"-Darsteller:

Wollt ihr noch mehr erfahren? Dann lest auf sixx.de jede Woche unsere Spoiler !