The Originals

"The Originals": Alle Informationen zur Serie

"The Originals" ist das erste Spin-off von "Vampire Diaries". In den fünf Staffeln dieser spannenden Fantasy-Reihe stehen die Urvampire Klaus Mikaelson und seine Geschwister im Mittelpunkt. Und wie in "Vampire Diaries" gibt es natürlich auch hier wieder jede Menge Magie, Manipulation und Mystery.

Darum geht es in "The Originals"

Die Idee zu "The Originals" stammt von "Vampire Diaries"-Macherin Julie Plec. In "The Originals" konzentriert sie sich vor allem auf die drei Mikaelson-Geschwister Klaus (Joseph Morgan), Elijah (Daniel Gillies) und Rebekah (Claire Holt).

Die Mikaelsons waren die ersten, also die Urvampire, und heißen deshalb Originals. Nachdem sie in "Vampire Diaries" ihr Unwesen in Mystic Falls getrieben haben, zieht es sie in "The Originals" zurück in ihre Heimatstadt New Orleans.

>>> Weitere spannende Fiction-Serien findet ihr in der sixx-Mediathek

Das passiert in Staffel 1 von "The Originals"

Erstmals seit 1919, als sie aus der eigenen Stadt verbannt wurden, kehren die Geschwister Klaus (Joseph Morgan), Elijah (Daniel Gillies) und Rebekah Mikaelson (Claire Holt) nach New Orleans zurück. Mit dabei: Werwölfin Hayley Marshall (Phoebe Tonkin), die mit Klaus‘ Hybridkind schwanger ist.

In New Orleans will Vampir-Werwolf-Hybrid Klaus sein Imperium der übernatürlichen Kreaturen von seinem ehemaligen Protegé Marcel (Charles Michael Davis) zurückerobern. Marcel jedoch bekommt Unterstützung von der jungen Hexe Davina (Danielle Campbell), der er das Leben gerettet hat.

Zudem müssen die Mikaelsons einen Krieg zwischen Vampiren, Hexen und Werwölfen verhindern und Klaus’ und Hayleys Tochter Hope vor bösen Prophezeiungen schützen.

Schließlich stellt sich heraus, dass es mal wieder Klaus’ böse Mutter Esther war, die ihre Kinder töten wollte. Und zu allem Überfluss erweckt Davina auch noch Klaus’ Vater Mikael wieder zum Leben.

Bonusmaterial
Clip
  • 02:09 Min
  • Ab 0

"The Originals": Die Handlung von Staffel 2

In Staffel 2 geht es vor allem um die Rückkehr der Mikaelson-Eltern. Esther hat sich im Körper der mächtigen Hexe Leonore eingenistet und verbreitet Unheil. Sie nimmt sogar Elijah gefangen und foltert ihn mit Erinnerungen an seine Vergangenheit.

Hayley, von Klaus zur neuen Anführerin der Werwölfe gemacht, steht zwischen Elijah und Werwolf Jackson, dem sie von Geburt an versprochen ist und mit dessen Hilfe sie Hope besser beschützen könnte. Sie entscheidet sich für Jackson.

Die Geschwister finden heraus, dass in den Körpern von Esthers Verbündeten die Geister von Klaus’ Brüdern Finn und Kol stecken.

Auch Freya (Riley Voelkel), die Schwester der Mikaelson-Geschwister, die als tot galt, taucht wieder auf. Sie ist eine mächtige Hexe und bedroht das Leben von Baby Hope.

Hayley wird am Ende mit einem Fluch belegt, so dass sie an ihren Werwolf-Körper gebunden ist. Nur einmal im Monat kann sie sich in einen Menschen zurückverwandeln.

"The Originals": Die Highlights von Staffel 3

Hayleys Fluch wird gebrochen, aber jetzt bedroht eine Prophezeiung Klaus, Elijah und Rebekah: Diese besagt, dass die drei Urvampire innerhalb eines Jahres sterben werden. Drei Vampire, die die ersten Opfer der Ur-Vampire waren, tauchen in der Stadt auf: Tristan und Aurora de Martel sowie Lucien Castle.

Sie behaupten, ihre Erschaffer beschützen zu wollen. Denn wenn einer der Urvampire stirbt, stirbt auch jeder Vampir, der von ihm oder einem Nachfahren verwandelt wurde. In Wirklichkeit arbeiten sie aber gegen Klaus und seine Geschwister.

Rebekah wird mit einem Fluch belegt, der sie verrückt werden lässt. Elijah tötet Marcel, der aber dank eines Serums zu einem Super-Monster wird und sich gegen seine ehemaligen Freunde wendet. Er vergiftet Freya, Elijah und Kol und sperrt Klaus ein.

Freya hat es aber geschafft, die Leben der Urvampire miteinander zu verknüpfen. Das heißt: So lange Klaus am Leben ist, sterben auch die anderen nicht. Jetzt muss Hayley ein Heilmittel gegen Marcels Fluch und den Fluch, der auf Rebekah lastet, suchen.

Das Wichtigste zu Staffel 4 von "The Originals"

Fünf Jahre sind seit Ende der dritten Staffel vergangen. Hope ist inzwischen 7 Jahre alt. Haley hat die Heilmittel gefunden und kann Freya, Rebekah, Elijah und Kol aufwecken. Dann befreien sie Klaus und verlassen New Orleans. Elijah und Hayley gestehen sich endlich ihre Liebe.

In New Orleans werden in der Zwischenzeit Hexenkinder entführt. Um das Hollow zu stärken, sollen sie geopfert werden – darunter auch Hope. Das will Klaus natürlich verhindern, und so kehren die Mikaelson-Geschwister erneut nach New Orleans zurück und nehmen den Kampf auf.

Schließlich ergreift das Hollow jedoch Besitz von Hope. Die einzige Lösung, um sie zu retten: Jeder der Urvampire nimmt einen Teil der Hollow-Magie in sich auf. Das bedeutet aber, dass sich die vier nie wiedersehen und auch Hope nicht zu nahe kommen dürfen.

Kol verlässt mit Davina die Stadt, Rebekah geht mit Marcel nach New York. Und Elijah lässt sich von Marcel sogar seine Erinnerungen nehmen. Er weiß nicht mehr, wer er ist, und was seine Familie und Hayley ihm bedeuten.

Darum geht es in Staffel 5 von "The Originals"

Sieben Jahre sind vergangen, seit die Geschwister Klaus, Elijah, Kol und Rebekah getrennte Wege gegangen sind. Klaus’ Tochter Hope (Danielle Rose Russell) ist mittlerweile ein Teenager und hat keinen Kontakt zu ihrem Vater. Doch als Klaus erfährt, dass Haley plötzlich verschwunden ist und es in New Orleans Blut regnet, macht er sich auf den Weg.

Am Ende eröffnen sich neue Wege für manche Charaktere, die wir danach im Spin-off "Legacies" wiedersehen dürfen – allen voran Hope Mikaelson.

Funfacts zum Cast von "The Originals"

Der Brite Joseph Morgan spielt Urvampir Klaus Mikaelson. Diese Rolle verkörperte er bereits in der Serie "Vampire Diaries". An deren Set lernte er übrigens seine spätere Ehefrau, Persia White, kennen. Sie spielte Abby, die Mutter von Bonnie Bennett.

Daniel Gillies, in "Vampire Diaries" und "The Originals" als Klaus’ Bruder Elijah Mikaelson dabei, ist gebürtiger Kanadier und besitzt auch die neuseeländische Staatsbürgerschaft. Er spielt nicht nur mit, sondern führte bei zwei Folgen von "The Originals" auch Regie.

Australierin Claire Holt spielt die Urvampirin Rebekah Mikaelson sowohl in "Vampire Diaries" als auch in "The Originals" und in einer Folge von "Legacies". Schon als Teenagerin verkörperte Claire Holt ein übernatürliches Wesen: In der Serie "H2O – Plötzlich Meerjungfrau" – genauso wie ihre Landsmännin Phoebe Tonkin (Werwölfin Hayley).

Der US-Amerikaner Charles Michael Davis, der in "The Originals" den Werwolf Marcel verkörpert, hat man schon in Fernsehserien wie "Grey’s Anatomy", "Chicago P.D." und "Navy CIS: New Orleans" gesehen.

Schauspielerin Riley Voelkel als Hexe Freya Mikaelson taucht im "Vampire Diaries"-Ableger "Legacies" wieder auf.

Weitere beliebte Sendungen
The Bold Type

The Bold Type – Der Weg nach oben


© 2022 Seven.One Entertainment Group