- Bildquelle: Warner Bros. Entertainment, Inc. © Warner Bros. Entertainment, Inc.

Der amerikanische Fernsehsender "The CW" scheint äußerst zuversichtlich in die Zukunft zu blicken. Bei der TCA-Winter-Press-Tour verkündete Chef Mark Pedowitz, dass gleich acht der aktuellen CW-Serien verlängert werden. Darunter befinden sich jede Menge sixx-Formate wie "Vampire Diaries", "The Originals" und unser Newcomer "Reign". Aber auch alle Zade-Fans dürfen optimistisch sein: Eine fünfte Staffel "Hart of Dixie" sei nicht ausgeschlossen, so Mark Pedowitz. Es könnte also doch bald wieder Neues aus dem kleinen Südstaaten-Städtchen Bluebell geben!

Die Quote entscheidet

Ob die Story über die New Yorker Ärztin Dr. Zoe Hart fortgeführt werden soll, hinge laut Senderchef vor allem vom Erfolg der vierten Staffel ab. Diese lief in den USA am 15. Dezember 2014 an und startete dort eher durchwachsen ein. Bereits nach der dritten Staffel stand "Hart of Dixie" auf der Kippe: Zum einen erreichten die Quoten nur noch selten die Millionenmarke, zum anderen wurde Hauptdarstellerin Rachel Bilson schwanger. Doch der Sender "The CW" glaubt offensichtlich weiter an das Format - und auch die frischgebackenen Mütter Jaime King und Rachel Bilson dürften sich über eine Abwechslung zum Windelwechseln und Fläschchen wärmen freuen!

Alles zur Serie "Hart of Dixie" findet ihr auf sixx.de! Dort findet ihr schon die ersten exklusiven Bilder aus Staffel vier.