Armband: DIY-Anleitung aus Handmade mit Enie

Leuchtendes Armband

Wenn man gerne bastelt, kommt man auf allerlei Ideen! Enie kreiert ganz einfach aus einem Isolierband und Nietensstiften ein glitzerndes und leuchtendes Armband. Aber auch für Bastelmuffel ist das genau das Richtige, denn es ist ganz leicht nachzumachen! Am besten schaust du dir dazu noch mal die Videoanleitung dazu an, dann klappt's garantiert.

Das brauchst du für das Armband:

Werkring
Fitschenringe
Lampen-Gewinderohre
Kleine und große rote Holzperlen
Schmuck-Nietenstifte
Rotes Klebeband
Schmuckzange
Schere

Armband selbst basteln: So geht's

Schritt 1:

Leuchtendes Armband
Das fertige, glitzernde und goldene Armband © sixx

Auf den Schmuck-Nietenstifteine zuerst eine große rote Holzperle, dann ein Lampen-Gewinderohr, dann eine kleine rote Holzperle auffädeln. Für ein Armband braucht man etwa 11 Anhänger.

Schritt 2:
Das überstehende Ende der Schmuck-Nietenstifte mit der Schmuckzange zu einer Öse oder Doppelöse formen, je nach gewünschter Länge des Anhängers.

Schritt 3:
Den Werkring öffnen und auf beide Seiten nach Belieben Anhänger und Fitschenringe auffädeln. Den Abschluss an beiden Verschlussenden muss jeweils ein Anhänger bilden.

Schritt 4:
Das rote Klebeband so zurechtschneiden, dass es etwa 5mm breit und 2cm lang ist. Kurz vor dem Verschluss jeweils um ein Ende des Werkringes wickeln. Das ist der Stopper, damit sich beim Öffnen und Schließen des Armbandes nichts lösen kann.

"Handmade mit Enie" läuft immer Samstags ab 14.30 Uhr. Schau dir doch auch mal Enies schicke Buchhandtasche an oder ihr Granatapfel-Schokoladen-Chutney. Ein kleines Startkapital für die Bastelsachen könnt ihr euch schon mal hier mit einem Gutschein auf stoffe.de holen. 

Rezepte