Zutaten fürPortionen

300 gWeizenmehl (Type 550)
½ Würfelfrische Hefe (20g)
200 mllauwarmes Wasser
1 ELOlivenöl
1 ELMilch
1 ½ TLSalz
500 grote kernlose Weintrauben
7 Zweige Rosmarin
1 etwas Olivenöl zum Beträufeln
1 etwas Mehl zum Arbeiten
1 grobes Salz
1 Pfeffer
1 Rote Pfefferbeeren

Folge16_RosmarinFocaccia_Zutaten

Zubereitung:

  • Mehl, Hefe, Olivenöl, Milch und nach und nach 200ml lauwarmes Wasser in der Küchenmaschine mit Knethaken auf kleinster Stufe mehrere Minuten lang verrühren.
  • Den Teig dann auf mittlerer Stufe weiterkneten. 
  • Salz zufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. 
  • Den Teig in eine mit etwas Olivenöl ausgeriebene Schüssel füllen, mit Frischhaltefolie und einem sauberen Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  • Inzwischen die Trauben waschen, von den Rispen zupfen und halbieren. 
  • Den Rosmarin waschen, trocken schütteln und die einzelnen Nadeln abzupfen. 
  • Den Teig nochmals durchkneten und dabei die Teigränder mehrmals nach innen falten.
  • Dann den Teig auf einem bemehlten Brett mit den Fingern zu einem flachen Rechteck (ca. 30 × 10 cm) formen und auf ein Backpapier geben.
  • Backofen mit Backblech auf 210° vorheizen. 
  • Mit den Fingern Vertiefungen in den Teig drücken und die halbierten Trauben darauf verteilen. 
  • Die Rosmarinnadeln draufstreuen und nach Lust und Laune mit Salzflocken, frisch gemahlenem Pfeffer und etwas Olivenöl beträufeln. 
  • Dann den Fladen mit dem Backpapier auf das heiße Backblech ziehen. 
  • Die Focaccia insgesamt ca. 30 Minuten backen, dabei nach den ersten 10 Minuten den Backofen auf 180° schalten. 
  • Die Focaccia mit roten Pfefferbeeren garnieren und noch warm servieren.

Lust auf mehr Fingerfood? In unserem großen Special findet ihr jede Menge Rezepte! 

Noch mehr leckere Rezepte: