- Bildquelle: Leonie Hinrichs sixx/Leonie Hinrichs © Leonie Hinrichs sixx/Leonie Hinrichs

Zutaten fürPortionen

100 gschwarze Sesamsaat
125 gButter, zimmerwarm/weich
150 gRohrohrzucker
1 TLVanilleextrakt
1 Ei
120 gMehl
20 gKakao
1 PäckchenBackpulver
1 PriseSalz
0 DEKO:
75 ghelle Sesamsaat
200 gweiße Schokolade / Kuvertüre
1 ELschwarze Sesamsaat

Sesam-Cookies mit weißer Schokolade: Rezept und Zubereitung

SesamCookies_Zutaten

Zubereitung der Sesam-Cookies: 

  • In einer Küchenmaschine den schwarzen Sesam so lange mit dem Schneidemesser bearbeiten, bis eine feine, mehlige Masse entstanden ist.
  • Es sollten keine Sesamkörner mehr ganz bleiben.
  • Butter, Zucker und Vanilleextrakt schaumig aufschlagen. 
  • Dann unter Rühren das Ei dazugeben und die gemahlene schwarze Sesamsaat unterrühren.
  • In einer weiteren Schüssel das Mehl, Kakao, Backpulver und Salz gut miteinander vermischen. 
  • Dann diese trockenen Zutaten zur Butter-Zucker-Sesam-Mischung geben und vorsichtig verrühren, bis ein glatter, leicht klebriger Teig entsteht.
  • Diesen Teig mit Folie bedeckt für 45min in den Kühlschrank stellen.

Fertigstellung der Cookies: 

  • Den Backofen auf 160° Umluft Unterhitze vorheizen.
  • Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  • Die helle Sesamsaat in eine kleine Schüssel geben.
  • Den gekühlten Teig aus dem Kühlschrank nehmen und mit der Hand kleine Teigkugeln rollen und in der hellen Sesamsaat wälzen, so dass sie rundum bedeckt sind.
  • Die Teigkugeln mit viel Platz zu einander auf das Backblechen legen und für 8 Minuten backen.
  • Die Cookies anschließend auf dem Backpapier komplett auskühlen lassen.
  • Die weiße Schokolade schmelzen und die abgekühlten Cookies darin zur Hälfte eintauchen. 
  • Solange die Schokolade noch weich ist, mit schwarzem Sesam besprenkeln.

In unserem großen Snack-Special findet ihr viele weitere Ideen: 

>> Zur Videoanleitung: