Zutaten fürPortionen

1 FUER DEN BODEN:
200 ggemahlene Kekse
100 gweiche Butter
100 gVollmilchkuvertüre
1 FUER DIE CREME:
1000 gSchmand (20%)
150 gZucker
500 gSahne
5 BlattGelatine
1 FUER DAS TOPPING:
500 ggefrorene Sauerkirschen
150 gZucker
10 gVanillezucker
3 clKirschwasser
5 BlattGelatine
1 FUER DIE DEKO:
1 Etwas Schokoladensauce
100 gVollmilchkuvertüre
Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Kochzeit: 1 Minuten
Insgesamt: 26 Minuten

Schwarzwälder Cheesecake: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Boden vorbereiten 

Für den Boden die Kekse mit einem Nudelholz zerbröseln, mit Butter und Kuvertüre vermengen. Keks-Buttermasse in Kuchenform (Springform, 28 cm Durchmesser) verteilen, gut festdrücken und kalt stellen.

SchwarzwaelderCheesecake_Zutaten

Schritt 2: Creme herstellen

Für die Creme die Gelatine einweichen. Sahne schlagen. 250 g Schmand mit Zucker in einem Topf erhitzen. Gelatine hinzugeben und in der Masse auflösen.

Schritt 3: Masse verteilen

Masse unter die restlichen 750 g Schmand glatt rühren. Geschlagene Sahne unter die Masse heben. Masse auf dem Boden verteilen und glatt streichen. Kuchen in den Kühlschrank stellen und mindestens 6 Stunden fest werden lassen.

Schritt 4: Schwarzwälder Cheesecake kalt stellen

Für das Topping Sauerkirschen, Zucker, Vanillezucker und Kirschwasser in einem Topf 5 Minuten kochen. Gelatine  einweichen, in den Kirschen auflösen und abkühlen lassen. Abgekühlte Kirschen auf der Kuchencreme verteilen. Den kompletten Kuchen in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen (ca. 1 bis 2 Stunden).

Schritt 5: Dekorieren

Für die Deko den Kuchen mit Schokoladensauce garnieren. Vollmilchkuvertüre mit Sparschäler reiben und auf dem Kuchen verteilen.

Zur Videoanleitung

In unserem Käsekuchen-Special findet ihr viele weitere Käsekuchen-Leckereien.