Zutaten fürPortionen

0 Zutaten für 1 quadratische Backform / Springform (ca. 21x21, 22x22 oder 24x24 cm)
0 Für den Streuselteig:
95 gweiche Butter
95 gZucker
1 PriseSalz
150 gMehl
1 ½ ELBackkakao
35 gZartbitterkuvertüre, fein gerieben
0 Für die Schokocreme:
250 gButter
250 gZartbitterkuvertüre
5 Eier
125 gZucker
60 gMehl
0 Außerdem:
16 Mini-Schokoküsse (Zartbitter)

Schokokuss-Torte: Rezept und Zubereitung

Schritt 1:

Für den Streuselteig Butter, Zucker, 1 Prise Salz, Mehl, Kakao und geriebene Kuvertüre zu Streuseln verkneten. In der Form zu einem Boden andrücken, dabei einen kleinen Rand nach oben ziehen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 5 Minuten vorbacken. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen.

Schritt 2:

In der Zwischenzeit für die Schokocreme Butter in einem Topf erhitzen und vom Herd nehmen. Kuvertüre in grobe Stücke brechen und unter Rühren in der Butter schmelzen. Eier, Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgeräts schaumig schlagen. Warme Schokobutter unterrühren. Mehl kurz unterrühren.

Schokokusstorte Zutaten

Schritt 3:

Die Waffeln von den Schokoküssen lösen. Schokoküsse auf dem Streuselboden verteilen. Schokocreme vorsichtig darüber geben. Im heißen Ofen bei 200 °C ca. 15 Minuten fertig backen. Herausnehmen, auskühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen.

Tipp: Nach Belieben den Kuchen nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben.
Wer will, kann mehr Schokoküsse nehmen, in die Form passen bis zu 30 Schokoküsse.

Die Videoanleitung gibt's hier