Ein Traum aus Schokolade

Schokokuss-Torte

Bei diesem Kuchen lautet das Motto: Schoko pur! Der Boden besteht aus einem Schoko-Streuselteig, dazu kommt eine sündhaft leckere Schokocreme und als Schmankerl obendrauf werden noch Schokoküsse eingelassen. Fertig ist der Kuchen, bei dessen Anblick einem schon das Wasser im Mund zusammenläuft!

Für die Schokocreme:

16

Mini-Schokoküsse (Zartbitter)

Für den Streuselteig:

250 g

Butter

250 g

Zartbitterkuvertüre

5

Eier

125 g

Zucker

60 g

Mehl

Zutaten für 1 quadratische Backform / Springform (ca. 21x21, 22x22 oder 24x24 cm)

95 g

weiche Butter

95 g

Zucker

1 Prise

Salz

150 g

Mehl

1 ½ tablespoon

Backkakao

35 g

Zartbitterkuvertüre, fein gerieben

Schokokuss-Torte: Rezept und Zubereitung

Schritt 1:

Für den Streuselteig Butter, Zucker, 1 Prise Salz, Mehl, Kakao und geriebene Kuvertüre zu Streuseln verkneten. In der Form zu einem Boden andrücken, dabei einen kleinen Rand nach oben ziehen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 5 Minuten vorbacken. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen.

Schritt 2:

In der Zwischenzeit für die Schokocreme Butter in einem Topf erhitzen und vom Herd nehmen. Kuvertüre in grobe Stücke brechen und unter Rühren in der Butter schmelzen. Eier, Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgeräts schaumig schlagen. Warme Schokobutter unterrühren. Mehl kurz unterrühren.

Schritt 3:

Die Waffeln von den Schokoküssen lösen. Schokoküsse auf dem Streuselboden verteilen. Schokocreme vorsichtig darüber geben. Im heißen Ofen bei 200 °C ca. 15 Minuten fertig backen. Herausnehmen, auskühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen.

Tipp: Nach Belieben den Kuchen nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben.
Wer will, kann mehr Schokoküsse nehmen, in die Form passen bis zu 30 Schokoküsse.

Die Videoanleitung gibt's hier

Erdnuss-Schoko-Karamell-Torte

Die schokoladigsten Schokotorten!

Schokolade macht glücklich! Hier gibt es die besten Schokotorten-Rezepte zum Nachbacken!


© 2022 Seven.One Entertainment Group