Zutaten fürPortionen

200 gMehl
80 gZucker
1 Ei
125 gButter
500 gMascarpone
2 Eier
50 gMehl
50 gZucker
4 clVanillesirup
2 -3 ELVanillepulver
2 Orangen
500 mlOrangensaft
1 PriseZucker
2 ELSpeisestärke
3 -4 ZweigeThymian
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 80 Minuten
Insgesamt: 100 Minuten

Für den Boden:

  • 125 g Butter leicht erwärmen, so dass sie sehr weich ist.
  • Mehl, Zucker, ein Ei und weiche Butter mit einer Küchenmaschine oder per Hand kneten.
  • Eine Kuchenspringform mit 28 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen und den gekneteten Teig in die Kuchenform drücken und einen leichten Rand ziehen
  • Im vorgeheizten Ofen (160 Grad Umluft) ca. 5-10 min. backen (wenn der Boden am Rand leicht braun wird, ist der Teig fertig)
  • Boden aus den Ofen holen und mit einem Esslöffelrücken die Tarteform glatt streichen
  • Boden für 1-2 min. auskühlen lassen.

Für die Füllung:

  • Mascarpone, Mehl, 50 g Zucker und Eier mischen mit einer Küchenmaschine kneten
  • Nachdem die Mascarponemasse aufgeschlagen ist, Vanillepulver und Vanillesirup hinzufügen, nochmal gut kneten
  • Die Masse in den Mürbeteigboden gießen und ca. 30-35 min. bei 160 Grad Umluft backen
  • Wenn die Masse fest ist, heraus holen und mindestens 30 min. abkühlen lassen

Für die Orangenmasse: 

  • Die Orangen schälen und die Filets heraus schneiden
  • Diese in einem Topf mit einer Prise Zucker und Orangensaft aufgekochen bis sie zerfallen
  • Die Orangenmasse mit Hilfe eines Mixstabes pürieren und bei geringer Temperatur weiter köcheln lassen
  • Die Stärke in ein Gefäß füllen, ein wenig kaltes Wasser hinzu geben und glatt rühren
  • Danach die Stärkemischung in die Orangenmasse füllen und alles kurz aufkochen lassen
  • Die Masse auf die Tarte gießen, sodass man einen schönen Deckel hat, kühl stellen.

Fertigstellung: 

  • Nachdem das ganze erkaltet ist, zupft man den frischen Thymian und verteilt ihn auf der Kuchenoberfläche
  • Danach ringt man die Tarte aus und serviert sie.

Probiert doch auch mal Enies SommerrezepteOder den köstlichen Quarkkuchen mit Aprikosen - davon bekommt man nie genug! 

Noch mehr leckere Rezepte: